Barmeister/in (IHK-Vorbereitung)

Nächster Termin:
Ständig im Angebot mit laufendem Einstieg
Gesamtdauer:
160 Stunden
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
12
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Bildungsgutschein 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Optional IHK-Prüfung und Trägerzertifikat, Barmeister
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Maßnahmenummer:
  • 922/21/2014
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
 Mitarbeiter aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe oder jene die es werden möchten, Tätigkeitsbereich hinter Bar gefunden haben oder sich  fundiertes Wissen und Können erwerben möchten.
Fachliche Voraussetzungen:
Keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Es gilt der Rahmenlehrplan der IHK
Flairbartending, Speedtraining, Cuisine Style, molekulares Mixen
- alles trainiert in echten Bars.
Einer der wichtigsten Punkte ist, dass wir an authentischen Ausbildungsplätzen unterrichten, weil wir direkt am Arbeitsplätzen unterrichten.
Wir nutzen Bars, welche erst um 18.00 Uhr öffnen und arbeiten unter
den gleichen Bedingungen wie im alltäglichen Geschäft.
Hierbei werden im Fachpraktischen Bereich die Bars immer wieder wechseln, um die unterschiedlichen Begebenheiten und auch Getränkekarten auf ihre Schlüssigkeit zu überprüfen.

Die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung nach AEVO kann in das Angebot eingebunden werden, da der erfolgreiche Abschluss zwingend notwendig ist, um den Meistertitel nach IHK auch zu erhalten.
Des Weiteren, haben wir den betrieblichen Ersthelfer in den Kurs integriert, da er in immer mehr Betrieben gefordert wird und es am Arbeitsplatz durchaus sinnvoll ist, helfen zu können.
Er geht über zwei Tage und ist intensiver als der Erste-Hilfe-Schein.
Selbstverständlich ist darüber hinaus der Rahmenlehrplan der IHK bindend.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 06.05.2022, zuletzt aktualisiert am 05.03.2024