Berufspädagogisches Propädeutikum

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
108 Stunden
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
30
Preis:
keine Angaben
Abschlussart:
Hochschulzertifikat 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Diese Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiter*innen in Gesundheits- und Sozialberufen.
Fachliche Voraussetzungen:
- abgeschlossene Berufsausbildung in einem Gesundheits- oder Sozialberuf und - abgeschlossenes gesundheitsbezogenes Bachelorstudium (z.B. Pflegewissenschaft, Therapiewissenschaften, Pflegemanagement)
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 2610-25 Erziehung, Pädagogik - sonstige Fachfortbildung
  • C 2615-15 Schulpädagogik, Fachdidaktik

Inhalte

Erwerb von pädagogischen Leistungspunkten zur Aufnahme des Masterstudiums Berufspädagogik für Gesundheitsberufe. Verfügen Sie über einen fachwissenschaftlichen Bachelorabschluss (z.B. Pflege-, Physiotherapie- oder Gesundheitswissenschaft) oder einen managementbezogenen Studiengang, fehlen Ihnen i.d.R. pädagogischen Leistungspunkte. Für diese Gruppe von Bewerber*innen bieten wir das pädagogische Propädeutikum an. Bitte reichen Sie in diesem Fall das Modulhandbuch Ihres Bachelorstudiums ein. Wir prüfen dann, in welchem Umfang Sie am Propädeutikum teilnehmen müssen.

Liegt ein pädagogischer Bachelorabschluss vor (z.B. Pflege-, Medizin-, Gesundheitspädagogik, Lehramt Pflege und Gesundheit, Berufspädagogik Pflege), ist kein Propädeutikum zu absolvieren - Sie können sich im regulären Bewerbungszeitraum für den Masterstudiengang bewerben.

INHALTE
Modul 1 - Kommunikation und Beziehung gestalten (PP1)
Modul 2 - Anleitungs- und Lernberatungsprozesse gestalten (PP2)
Modul 3 - Lernorte differenzieren und Lernprozesse gestalten (PP3)
Modul 4 - Grundlagen der Berufspädagogik (PP4)

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 26.07.2022, zuletzt aktualisiert am 04.03.2024