SZ210-024 - Die Kunst einen historischen Roman zu schreiben

Nächster Termin:
24.06.2023
Kurs endet am:
25.06.2023
Gesamtdauer:
2 Tage
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Ein-/mehr-maliger Wochenendkurs
Teilnehmer min.:
8
Teilnehmer max.:
10
Preis:
65,65 € - Preis ermäßigt: 37,65 EUR
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Wer zu diesem Genre greift, möchte nicht nur spannend unterhalten werden, er erwartet auch faktengetreue Einblicke in eine bereits vergangene Zeit. Beides gekonnt miteinander zu verbinden, stellt eine der großen Herausforderungen des Genres dar.
In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man historische Fakten präzise und effizient recherchiert und die geschichtliche Epoche zum Leben erweckt.
Gleichzeitig tauchen wir in die Gesetze der Erzählkunst ein und lernen ihre Möglichkeiten kennen, sich mit der historischen Wirklichkeit zu vereinen.
Ob wir fiktive Figuren in eine historische Epoche versetzen oder eine historische Figur als Protagonist benutzen - im Kurs beschäftigen wir uns mit ihnen als dramatische Funktionen und als Charaktere. Dabei entwickeln wir sie einerseits in ihrem historischen Umfeld und andererseits als Figuren, mit denen sich heutige Leser*innen identifizieren können.
An allen Kurstagen probieren Sie Ihre neu erworbenen Kenntnisse aus, sodass Sie nicht nur die Idee für einen historischen Roman entwickeln, sondern auch erste Szenen schreiben werden.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 28.01.2023