SZ110-090 - Die Schloßstraße im Aufwind - Von der Chaussee zur Einkaufsmeile

Nächster Termin:
11.02.2023
Kurs endet am:
11.02.2023
Gesamtdauer:
1 Tag
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Einmalige Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
15
Preis:
20,75 € - Preis ermäßigt: 13,75 EUR
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Machen Sie mit, bei einem Spaziergang durch die Schloßstraße, Teil der ersten Preußischen Chaussee, die Ende des 18. Jahrhunderts als wichtige Verbindungsstraße zwischen Berlin und Potsdam ausgebaut wurde. Bereits Ende der Zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts gab es Pläne, hier größere Kaufhäuser zu errichten, die jedoch nicht realisiert wurden. Nicht zuletzt, weil zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt durch die Kriegseinwirkungen zerstört waren und das Einkaufsgebiet an der Leipziger Straße zum sowjetischen Sektor gehörte, entwickelte sich die Schloßstraße zu einer der wichtigsten Einkaufsmeilen Berlins. Die kuriose „ruhigste Ecke Berlins“ befand sich nun also in der Schloßstraße! Die Führung vermittelt Ihnen sowohl interessante historische Details zur Geschichte und Bewohnern der Straße, als auch Hintergrundinformationen zu aktuellen Entwicklungen.

Treffpunkt: Schloßstraße/Ecke Grunewaldstraße, am Pavillon

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 30.01.2023