SZ580-212 - Schwarze Rhetorik - auch als Bildungszeit buchbar

Nächster Termin:
12.06.2023
Kurs endet am:
16.06.2023
Gesamtdauer:
5 Tage
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Tageskurs mehrmals pro Woche
Teilnehmer min.:
8
Teilnehmer max.:
12
Preis:
153,25 € - Preis ermäßigt: 83,25 EUR
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Sprache bestimmt unser Denken und Handeln. Sie erzeugt Vertrauen, schafft Verbündete und ist das wichtigste Instrument, um Menschen für Ideen zu gewinnen. In diesem Kurs lernen Sie das Arsenal der Rhetorik kennen - ihre legitimen wie auch ihre fragwürdigen Methoden. Lernen Sie Scheinargumente und Bluffs von guter Argumentation zu unterscheiden und seien Sie besser gewappnet gegen Machtspiele im Büro und emotionale Erpressung. Antworten Sie schlagfertig auf persönliche Angriffe und finden Sie die richtigen Worte für konstruktive Konfliktlösungen. In vielen praxisnahen Übungen spielen wir durch, wie Sie sich mit dem richtigen Einsatz von Sprache vor Manipulationen schützen und gezielt Einfluss nehmen - für Ihren nachhaltigen Erfolg im Beruf und im Privatleben. Aufbau des Seminars in Kurzform:
1. Gute und schlechte Argumente: Bluffs erkennen, Scheinargumente aufdecken
2. Faire und unfaire Gesprächsführung: Blockaden auflösen, Fragen geschickt einsetzen
3. Unnötige Machtspiele: Emotionale Erpressung, Meetings, Strategien gegen Mobbing
4. Charismatische Persönlichkeit: Autorität und Attraktivität erhöhen, Marke Ich ausbilden
5. Konflikte konstruktiv lösen: Harvard Verhandlungsprinzip, schlagfertig gegen Angriffe.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 30.01.2023