TS260.223F-W - Malen und Zeichnen von Stillleben - Onlinekurs

Nächster Termin:
10.03.2023
Kurs endet am:
28.04.2023
Gesamtdauer:
50 Tage
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Tageskurs einmal pro Woche
Teilnehmer min.:
7
Teilnehmer max.:
10
Preis:
63,06 € - Preis ermäßigt: 33,04 EUR
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Dieser Onlinekurs richtet sich an alle, die sich im gegenständlichen und abstrakten Zeichnen und Malen ausprobieren und weiter entwickeln möchten, aber auch an diejenigen, die ein künstlerisches Studium in den Fächern Grafik- und Produkt-Design, Kunst oder Lehramt anstreben.
Sie erhalten Einblicke in grafische und malerische Techniken sowie Rezepte, wie Farbe, Perspektive, Proportion und das Spiel von Licht und Schatten in Ihre Bildideen eingesetzt werden könnten. Folgende Aspekte werden u.a. behandelt: die Zweifluchtpunktperspektive, wie man Gläser, Porzellan und andere Materialien darstellt; wie man aus einfachen Grundfarben kalte und warme Töne in Licht und Schatten mischen kann.
Der Kursleiter zeigt die einzelnen Schritte in Echtzeit und zum Mitmachen. Kleine Korrekturhilfen können über dem Bildschirm gegeben werden. Am Anfang oder am Ende jeder Stunde findet eine kleine Arbeitsbesprechung in der Online-Gruppe statt. Mit der wöchentlichen „Hausaufgabe“ können Sie dann in Ruhe Ihre Ergebnisse verbessern und an den Kursleiter zur Einzelkorrektur als Foto (PDF-oder JEPG-Format) über die VHS-Cloud schicken. Ergänzend zum Onlineunterricht werden Anleitungen, Vorzeichnungen und Bildmaterialen bereitgestellt.

Materialbedarf auf der Anmeldebestätigung und online.

Ludvik Glazer-Naudé arbeitet als Designer, Maler und Illustrator. Seine Arbeiten werden von Magazinen, wie DER SPIEGEL, publiziert, in Ausstellungen gezeigt und erscheinen als Bücher. (www.ludvikglazernau.de)

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 28.01.2023