TS544.010F - Vorurteilsbewusstes Unterrichten: Der Anti-Bias-Ansatz

Nächster Termin:
21.03.2023
Kurs endet am:
21.03.2023
Gesamtdauer:
1 Tag
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Einmalige Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
10
Preis:
20,58 € - Preis ermäßigt: 13,04 EUR
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Wir alle haben Vorannahmen, die uns Orientierung geben im Kontakt mit Menschen, die uns fremd sind, sei es aufgrund ihrer religiösen, sexuellen oder kulturellen Orientierung. Das ist zunächst einmal menschlich. Doch wenn sich diese Vorannahmen zu handlungsleitenden Vorurteilen verdichten, wird es problematisch, denn es verhindert den respektvollen, unvoreingenommenen Kontakt mit Menschen, die „anders“ sind als wir es kennen oder mögen.

Sich der eigenen Vorurteile / Vorannahmen bewusst zu werden ist Kern des Anti-Bias-Ansatzes, der ausdrücklich dazu auffordert, sich der eigenen Werte bewusst zu werden und sich den eigenen Vor-Urteilen offen und selbstkritisch zuzuwenden.

Infos zur Kursleiterin

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 30.01.2023