TS260.367F - Chinesische Kalligrafie und Tuschemalerei

Nächster Termin:
25.03.2023
Kurs endet am:
26.03.2023
Gesamtdauer:
2 Tage
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Ein-/mehr-maliger Wochenendkurs
Teilnehmer min.:
7
Teilnehmer max.:
12
Preis:
48,76 € - Preis ermäßigt: 25,88 EUR
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Die traditionelle chinesische Kalligraphie und Tuschemalerei wurden schon im alten China als eine der wichtigsten Meditationsmethoden neben Qigong und Taji angesehen. Erstere verdeutlichen den Wandel von Yin und Yang, ermöglichen die Erfahrung der Einheit von Körper und Geist und fördern innere Ausgeglichenheit. Im Unterricht beschäftigen wir uns mit der Geschichte und den vielfältigen Techniken der Kalligraphie und der Tuschmalerei. Sie lernen die wichtigen Schriftzeichen von Glück, Liebe. Bambus, Blumen, Bäume, Berg und Wasser sind unsere Anfangsmotive. Dabei werden auch Grundlagen chinesischer Lebensphilosophien vermittelt und Methoden der Bildkomposition und Farbkombination erläutert und erprobt. Atem- und Qigong-Übungen vor dem Malen runden den Kurs ab.

Dieser Kurs findet vor Ort statt. Sollte pandemiebedingt eine zeitweilige Schließung der Volkshochschule erforderlich sein, wird der Präsenzunterricht mit Hilfe eines digitalen Kursraums in der vhs.cloud im Distanzunterricht weitergeführt (digitale Lernangebote, Bereitstellung von Selbstlernpaketen, Arbeits- und Übungsblätter, online-Lernsequenzen).

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 09.02.2023