TS102.012F-E - Betreuung und Begleitung geflüchteter Menschen in Berlin

Nächster Termin:
11.05.2023
Kurs endet am:
11.05.2023
Gesamtdauer:
1 Tag
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Einmalige Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
12
Preis:
keine Angaben
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Wie kann man Menschen, die nach Berlin geflohen sind, helfen? Wo brauchen sie in vielen Fällen eine Unterstützung? Das deutsche Verwaltungs- und Behörden-System ist kompliziert und oft schwer verständlich. Menschen, die dies nicht kennen und zudem unsere Sprache nicht oder nur eingeschränkt sprechen, brauchen deshalb oft Hilfe und Unterstützung bei Anträgen oder grundsätzlichem Zugang zu Leistungen. Auch die Wohnungssuche ist eine Hürde, das Bildungssystem ist kompliziert und Eltern damit oft überfordert. Und auch asylrechtliche Fragen spielen oft schon vom ersten Tag eine Rolle, z.B. dann, wenn jemand aus einem Herkunftsland mit sehr geringer Anerkennungsquote kommt. Eine qualifizierte Begleitung kann viel helfen, hat aber
auch Grenzen - einerseits für den helfenden Menschen, aber auch gegenüber den Menschen, denen geholfen wird. Das Modul 6 setzt die Kenntnisse oder Teilnahme an den Modulen 2-5 im Wesentlichen voraus.

Die Module der Kursreihe bauen aufeinander auf und eine Teilnahme an allen Modulen wird empfohlen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 30.01.2023