TS702.091F - Theater und Empowerment ''Gewaltprävention'''

Nächster Termin:
07.02.2023
Kurs endet am:
16.05.2023
Gesamtdauer:
99 Tage
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Tageskurs einmal pro Woche
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
10
Preis:
12 € - Preis ermäßigt: 12,00 EUR
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Wir setzen gemeinsam mit den Teilnehmenden Situationen in Szene, in denen Gewalt erfahren wurde. Gemeinsam diskutieren wir über diese Szenen. Danach verändern wir unsere Inszenierungen. Dabei finden wir Lösungs- und Präventionsansätze. (Die Methode kommt von dem "Forumtheater" von Augusto Boal.) Schließlich stellen wir die erarbeiteten Szenen in einer Aufführung dem Publikum vor.
In diesem Kurs üben die Teilnehmenden Techniken des Auftretens, des Präsentierens und der Selbstbehauptung. Außerdem lernen die Teilnehmenden Gewaltsituationen einzuschätzen, Unterstützung einzufordern und Solidarität anzubieten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 30.01.2023