Li3.01-058F - Stressbewältigung für den Berufsalltag durch Achtsamkeit (MBSR) - Bildungszeit

Nächster Termin:
29.03.2023
Kurs endet am:
31.03.2023
Gesamtdauer:
3 Tage
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Einmaliger Mehrtages-/Wochenkurs
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
8
Preis:
73,20 € - Preis ermäßigt: 39,60 EUR
Förderung:
  • Bildungszeit/-freistellung 
    Veranstaltung ist gemäß § 10 Berliner Bildungszeitgesetz anerkannt.
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Bildungsurlaub
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Das Seminar richtet sich an Menschen, die lernen möchten, besser mit beruflichen Anforderungen umzugehen und stressbedingten Erkrankungen aktiv vorzubeugen. Dieses ganzheitliche Achtsamkeitstraining ist ein lösungsorientierter Ansatz, bei dem das Entwickeln einer achtsamen Lebenshaltung mit der Vermittlung von theoretischem Wissen zur Stressentstehung und Stressbewältigung verknüpft wird.
Durch unterschiedliche Übungen lernen die Teilnehmenden innezuhalten und im gegenwärtigen Moment präsent zu sein. Meditationspraxis führt nachweislich dazu, die eigene Aufmerksamkeit bewusst zu steuern, innere Spannungen zu lösen, sowie inneren und äußeren Reizen nicht mehr passiv ausgeliefert zu sein. Durch die Erlangung der Fähigkeit zur Selbstregulation wird es möglich, den Herausforderungen der Arbeitswelt gelassener zu begegnen, fürsorglicher mit sich selbst umzugehen und das körperlich-seelische Wohlbefinden zu verbessern. Die Zurückgewinnung der eigenen Ressourcen und konstruktive Verhaltensänderungen machen den Erfolg des Programms aus.
Kursinhalt: Body Scan (Körpermeditation), Sitzmeditation, Gehmeditation, leichte Yoga Praxis, Wahrnehmungsübungen, Stresstheorie, Reflexionsübungen, Gesprächsrunden und Kleingruppenarbeit.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 30.01.2023