4 Gründungscheck - Gründungsidee, Stärkung Gründerpersönlichkeit I Berufliches Einzelcoaching, AVGS

Nächster Termin:
laufender Einstieg möglich
Gesamtdauer:
20 Stunden in 2 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Aktivierung/berufliche Eingliederung 
Angebotsform:
  • AVGS-Einzelmaßnahme (Einzelbetreuung) 
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
1
Preis:
1.655,80 € - Förderbar mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Arbeitsagenturen und Jobcenter (AVGS).
Förderung:
  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein 
  • Deutsche Rentenversicherung 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Ja
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
angehende Gründer / Gründungswillige
Fachliche Voraussetzungen:
Das Angebot richtet sich an Selbstzahler oder Arbeitssuchende mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) der Arbeitsagenturen und Jobcenter. Das Coaching ist in mehreren Sprachen möglich. Bei Buchung als Online Modul ist der Zugang zu technischem Equipment notwendig (Computer mit Kamera, Internetzugang).
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • SA 04 § 45 Abs. 1 Nr. 4 SGB III: Heranführung an eine selbständige Tätigkeit

Inhalte

Die Selbständigkeit bildet eine komplexe und herausfordernde Situation ab. Neugründer, die sich in ihrem Fachgebiet gut auskennen, scheitern z.B. an finanziellen, organisatorischen oder kaufmännischen Fragestellungen. Daher gilt es, in der Anfangsphase das Geschäftskonzept auf den Prüfstein zu stellen um den Gründungswilligen durch die weiteren erforderlichen Schritte zielgerichtet zu begleiten.
Die Teilnehmer erhalten in den Beratungsgesprächen die Möglichkeit der Selbstreflektion und eine umfassende Einschätzung der Chancen ihres Gründungsvorhabens und gleichen diese mit den persönlichen Rahmenbedingungen ab. Die Klärung, welche Schritte notwendig sind, entscheidet der Coach anhand der konkreten IST Situation des Gründungswilligen. Weiterhin werden erste konkrete Teilschritte ermittelt sowie Alternativen zur Selbständigkeit besprochen. Was ist der Wunsch hinter der Selbständigkeit, welche Hoffnungen sind damit verbunden, welche Chancen sieht der Klient und was sichert den Einstieg ins gewünschte Business.
Ziel ist die Einschätzung einer nachhaltigen Integration bisher arbeitsloser Menschen in den Arbeitsmarkt im Rahmen einer Selbständigkeit. Dabei werden die Risiken der Gründung durch die Ermittlung von relevanten Faktoren und die Erarbeitung von wirkungsvollen Strategien bewusst und somit weitestgehend Risiken minimiert.

Inhalte:
- Standortbestimmung der Klientel
- Ist-Analyse und persönliche Rahmenbedingungen
- Gewerbe/ Gründungsvorhaben - Standortanalyse
- Konzeptidee und - prüfung (Plausibilität und formale Richtigkeit, Vollständigkeit und Machbarkeit sowie Ermittlung von Faktoren für Wirtschaftlichkeit)
- Vermitteln von Tools für die Überprüfung der Gründungsidee
- Coaching unter systemischen Gesichtspunkten und unter Berücksichtigung aller für den Veränderungsprozess relevanter Faktoren
- Überprüfung Gründungspersönlichkeit / Feststellung von Ausbildung/fachliche Eignung (GEVA-Test)
- Vor- und Nachbereitung von Aktivitäten zur Beendigung der Unterstützungs- und Hilfsbedürftigkeit
- Erarbeitung von Interventionsstrategien auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse
- Ggf. Erarbeitung von Alternativen zur Selbstständigkeit
- Darstellung der Chancen für eine Gründung in einer Abschlusspräsentation

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 03.01.2023, zuletzt aktualisiert am 29.09.2023