Gästeführungen attraktiv gestalten - Weiterbildung zur zertifizierten Natur- und Kulturinterpret*in

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
40 Stunden in 5 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
10
Preis:
215 € - 175 EUR für Raumnutzung, Pausenverpflegung und Getränke, 40 EUR für eine Probemitgliedschaft bei Interpret Europe
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Dieser Kurs richtet sich an alle Tourismusanbieter*innen, die in irgendeiner Form Gästeführungen anbieten oder künftig anbieten wollen. Angesprochen sind vor allem folgende Personengruppen: Gäste- und Reiseführer*innen, Tourguides, Natur- und Landschaftsführer*innen, Anbieter*innen geführter Rad-, Kanu- oder Bustouren
Fachliche Voraussetzungen:
Die Anmeldung zu diesem Kurs setzt voraus, dass die TeilnehmerInnen bereits erste Erfahrungen als Gästeführer oder Tour-Guide haben. Sofern Sie den Kurs mit dem international anerkannten Teilnahmezertifikat von Interpret Europe e.V. abschließen wollen benötigen Sie eine Probe-Mitgliedschaft bei diesem Verein. Hierfür genügt eine Mitgliedschaft als Einzelperson, die für TeilnehmerInnen aus Deutschland mit einem Mitgliedsbeitrag in Höhe von 40,00 € verbunden ist. Grund hierfür ist, dass der Verein nur durch eine starke Mitgliederbasis finanziell unabhängig arbeiten und die Interessen eines jeden Einzelnen vertreten kann. Zudem müssen an den Verein keinerlei Zertifizierungsgebühren für das international anerkannte Zertifikat als Natur- und KulturinterpretIn bezahlt werden. Mit dieser Mitgliedschaft sind noch viele weitere Vorteile verbunden, wie etwa die kostenfreie Teilnahme an Webinaren und die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten in über 50 Ländern austauschen zu können. Wer möchte kann auch jederzeit zum Jahresende die Mitgliedschaft kündigen ohne dass weitere Kosten entstehen.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0815-15 Reiseleitung, Fremdenführung

Inhalte

Führungen und geführte Touren machen einen wesentlichen Teil der Freizeitangebote in Schutzgebieten aus. Die Personen, die die Gäste durch die Region führen, nehmen daher eine Schlüsselrolle in der Gestaltung der Touren ein. Sie beeinflussen nicht nur, wie attraktiv das Angebot für die Gäste ist, sondern auch wie nachhaltig es ist. In dem 5-tägigen Basiskus zum/zur zertifizierten Natur- und KulturinterpretInnen lernen Sie als TeilnehmerIn, wie Sie eine Führung erarbeiten und umsetzen können, die für Ihre Gäste wirklich attraktiv ist und auch inhaltlich die Idee einer nachhaltigen Entwicklung vermittelt.

Die Natur- und Kulturinterpretation ist ein Bildungs- und Kommunikationsansatz, der europaweit nicht nur in vielen Schutzgebieten sondern auch in Museen, Botanischen Gärten und anderen Freizeiteinrichtungen angewandt wird. Seinen Ursprung hat das Konzept in den USA, wo es heutzutage vor allem von den Rangern der Nationalparks in der Besucherarbeit eingesetzt wird.

Die besonderen Qualitäten der Natur- und Kulturinterpretation liegen in folgenden Bereichen:

Sie ist der Idee der Bewahrung und Bedeutung des Natur- und Kulturerbes verpflichtet.
Sie ist auf das unmittelbare Erleben von Orten (bzw. Dingen/Ereignissen an diesen Orten) bezogen.
Sie darauf angelegt, die BesucherInnen unter Berücksichtigung ihrer Lebenswelt einzubinden.
Sie ist an anregenden Leitideen ausgerichtet, die die drei zuvor genannten Aspekte zusammenführen.

Innerhalb des CIG-Kurses lernen die TeilnehmerInnen, wie sie diese Qualitäten methodisch in eine Führung integrieren können. Dabei baut der Kurs auf den internationalen Ausbildungsstandards von Interpret Europe e.V. auf und umfasst insgesamt 40 Kursstunden verteilt auf 5 Tage. Während des Kurses finden zahlreiche praktische Übungen statt, bei denen die TeilnehmerInnen die Gelegenheit haben, sich als Interpret auszuprobieren.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 27.06.2023, zuletzt aktualisiert am 17.06.2024