Gefährdungsbeurteilung - Arbeitsmittel und Anlagen - WEBINAR

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
8 Stunden
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
15
Preis:
666,40 € - Im Preis enthalten sind Lehrmaterial in digitaler Form.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
 Teilnahmebescheinigung der TÜV Akademie GmbH
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
 Arbeitgeber, Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, technische Leiter
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
wir empfehlen die Teilnahme über einen PC bzw. Laptop; stabile Internetverbindung zwingend erforderlich; Headset bzw. Kopfhörer und Mikrofon
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Thema
Dieses Seminar ist als Präsenzveranstaltung sowie als Live-Webinar buchbar.

2015 wurden mit der Novelle der BetrSichV die gesetzlichen Grundlagen des betrieblichen Arbeitsschutzes und die Regelungen zum Betrieb von überwachungsbedürftigen Anlagen auf neue Füße gestellt. Für den Arbeitgeber folgen daraus Änderungen für die Gefährdungsbeurteilung (GBU), Überwachung von Arbeitsmitteln und Anlagen im Unternehmen. Die Gefährdungsbeurteilung ist zentrales Element, was für den Arbeitgeber zu Konsequenzen in Tiefe und Aktualität von Gefährdungsbeurteilungen im Unternehmen führt.

Das Seminar vermittelt gesetzliche und inhaltliche Hintergründe für die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen.

Inhalt
Inhalte der komplexen, ganzheitlichen Betrachtung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
Arbeitsschutz
Anlagensicherheit
Maschinen
Gefahrstoffe und Explosion
Anfertigung von Gefährdungsbeurteilungen in der Praxis
Teilnehmerfragen und Diskussion

Hinweise
Dieses Seminar gilt als anerkanntes Modul zum Abschluss "Zertifizierter Hydraulik-Servicetechniker (TÜV®)".


Dieses Seminar ist bewertet mit VDSI-Punkten:

2 Punkte Arbeitsschutz

Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren müssen nur wenige technische Voraussetzungen erfüllt sein:

wir empfehlen die Teilnahme über einen PC bzw. Laptop
stabile Internetverbindung zwingend erforderlich
Bitte beachten Sie, dass es bei einer instabilen Verbindung zu Verzögerungen oder gar zum Abbruch der Live-Übertragung kommen kann.
Headset bzw. Kopfhörer und Mikrofon

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 07.07.2023, zuletzt aktualisiert am 19.06.2024