Beschwerdemanagement

Nächster Termin:
22.08.2024
Kurs endet am:
23.08.2024
Gesamtdauer:
14 Stunden in 2 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
8
Preis:
1.547 € - Ab 3 Teilnehmern aus einem Unternehmen gewähren wir einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Maßnahmenummer:
  • 955/348/22
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Mitarbeiter im Beschwerdemanagement, Vertriebsmitarbeiter und Sachbearbeiter
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0240-20-15 Reklamationen, Beschwerden

Inhalte

Professionelles Beschwerdemanagement schafft es, negative Erfahrungen von Kunden in positive Erlebnisse umzuwandeln. Reklamationen und Beschwerden sind normale Vorkommnisse in Unternehmen. Viele Unternehmen unterschätzen jedoch, dass Beschwerden eine Chance zur Kundenbindung sind. Ein erstklassiger Kundenservice kann auf Techniken, wie Kundentypen, aktives Zuhören, Rhetorik oder Konfliktmanagement nicht verzichten.
In diesem Seminar lernen Sie wichtige Methoden und Techniken für ein positives und kunden-zentriertes Beschwerde- und Reklamationsmanagement kennen. Sie gewinnen wertvolles Wissen im Umgang mit Emotionen (eigenen und fremden) bei typischen Fällen der Beschwerdeabwicklung. Unsere Trainer gehen gemeinsam mit Ihnen Praxisfälle durch, um Ihnen die Fehler und Chancen im Management von Beschwerden aufzuzeigen.



*Kundenbedürfnisse und -motive

*Kundentypologie

*Verkaufspsychologie

*Die Stufen der Reklamationsbehandlung

*Aktive und gezielte Erfassung der Kundenbedürfnisse

*Gründe für Reklamationen und Beschwerden

*Beschwerde / Reklamation am Telefon

*Erfolgreicher Umgang mit schwierigen Kunden

*Aktives Zuhören

*Gekonnter Umgang mit Fragen und Einwänden des Kunden

*Analyse des persönlichen Konfliktverhaltens

*Rhetorik und Argumentation

*Kundenkontakt gezielt gestalten

*Die häufigsten Fehler im Kundengespräch und deren Vermeidung

*Die Beschwerde als Chance der Kundenbindung

*Tipps und Tricks aus der Praxis

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 07.09.2023, zuletzt aktualisiert am 21.02.2024