Ausschreibung und Vergabe von Planungsleistungen

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
8 Stunden in 1 Tag
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
7
Teilnehmer max.:
12
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
  • Bildungsscheck Brandenburg für Beschäftigte 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
alle Interessierten
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0250-15-65-45 Vertragsrecht und Recht der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Inhalte

In diesem Seminar werden die Auswirkungen der jüngsten Vergaberechtsreform diskutiert. Dabei geht es z. B. um die Konsequenzen für europaweite Ausschreibungen, die Ausgestaltung der „Europäischen Eigenerklärung“, die Schwellenwertberechnung bei der Beauftragung verschiedener Fachplaner für ein Objekt auf der Grundlage der BGH-Rechtsprechung und die möglichen zuschlagsrelevanten weiteren Kriterien bei einem „mehr an Eignung“ des Bieters.

Inhalte:
- Das neue EU Vergaberecht
- ausgewählte Fragen zur Vergabe nach GWB und VgV
- Hinweise zur Vergabe nach UVgOE

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 07.11.2023, zuletzt aktualisiert am 24.07.2024