DP-300 Administering Relational Databases on Microsoft Azure

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
32 Stunden in 4 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
6
Preis:
2.150 € - Getränke und Snacks sind im Seminarpreis enthalten.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Dieser Kurs richtet sich an Datenbank-Administrator/-innen und Anwendungsentwickler/-innen, die Datenplattformtechnologien von Azure kennenlernen möchten.
Fachliche Voraussetzungen:
Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer/-innen folgende Vorkenntnisse mitbringen: - Kenntnisse über Azure-Grundlagen
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer/-innen die Kenntnisse und Fähigkeiten zur Administration einer SQL Server-Datenbankinfrastruktur für Cloud-, lokale und hybride relationale Datenbanken, die mit den relationalen Microsoft PaaS-Datenbankangeboten arbeiten.


Inhalt
Administering Relational Databases on Microsoft Azure (DP-300)
Die Rolle des Azure-Datenbankadministrators
- Azure-Datenplattformrollen
- Azure-Datenbankplattformen und -optionen
- SQL-Server-Kompatibilitätsebenen
- Azure-Vorschau-Features

Planung und Implementierung von Datenplattformressourcen
- Bereitstellung von SQL Server mithilfe von IaaS
- Bereitstellung von SQL Server mithilfe von PaaS
- Bereitstellung von Open-Source-Datenbanklösungen auf Azure

Implementierung einer sicheren Umgebung
- Konfiguration Datenbankauthentifizierung
- Konfiguration Datenbankautorisierung
- Implementierung Sicherung der ruhenden Daten
- Implementierung Sicherung der Daten im Übergang
- Implementierung Compliancekontrollen für sensible Daten

Überwachung und Optimierung von Ressourcen
- Grundlinien und Performanceüberwachung
- Hauptursachen von Performanceproblemen
- Konfiguration von Ressourcen für eine optimale Performance
- Benutzerdatenbankkonfiguration
- Performancebezogene Wartungsaufgaben

Optimierung der Abfrageleistung
- SQL-Server-Abfragepläne
- Performancebasiertes Datenbankdesign
- Evaluierung von Performanceverbesserungen

Automatisierung von Aufgaben
- Einrichtung der automatischen Bereitstellung
- Definieren geplanter Aufgaben
- Konfiguration erweiterter Ereignisse
- Verwaltung von Azure-PaaS-Ressourcen mithilfe von automatisierten Methoden

Planung und Implementierung einer Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Umgebung
- Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Strategien
- IaaS-Plattform- und -Datenbanktools für HADR
- PaaS-Plattform- und -Datenbanktools für HADR
- Datenbankbackup und -recovery

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 06.12.2023, zuletzt aktualisiert am 18.04.2024