Die Kunst des Delegierens

Nächster Termin:
02.12.2024
Kurs endet am:
03.12.2024
Gesamtdauer:
14 Stunden in 2 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
8
Preis:
1.666 € - Ab 3 Teilnehmern aus einem Unternehmen gewähren wir einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Fach- und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 3220-15 Führungsstile, -techniken, -instrumente

Inhalte

Die Delegation von Aufgaben und Verantwortungen hat als primäres Ziel, Führungskräften Freiräume für wichtige Führungsaufgaben zu schaffen. Eine transparente und effektive Delegationspolitik steigert zudem die Zusammenarbeit und Arbeitserfolge von Teams. Aber wie werden Vertrauen, Verbindlichkeiten und Verantwortung zwischen Führungskraft und Mitarbeiter:innen aufgebaut? Professionelles Delegieren setzt auf bewährte Führungsinstrumente, wie die SMART-Methode, die Führungskräften neue Türen öffnen.
In unserem Seminar lernen Sie praxisbezogen die Delegation als Führungsinstrument kennen. Wir zeigen Ihnen ungenutzte Potenziale in der Mitarbeitendenführung auf, die Ihre persönliche Ressourcenplanung und die Motivation und Förderung von Mitarbeitenden verbessern. Nutzen Sie die Kunst des Delegierens, um neue Freiräume in Ihrer täglichen Arbeit freizusetzen.



*Delegation von Aufgaben – welche Aufgaben sind delegierbar?

*Zielorientierte Delegation durch richtige Ressourcenplanung

*Gezielte Vor- und Nachbereitung der zu delegierenden Aufgaben

*Der eigene Führungsstil

*Loslassen lernen

*Delegation als Führungsinstrument

*Aufgaben SMART delegieren

*Delegationsgespräche führen

*Vertrauen aufbauen, Verbindlichkeit schaffen

*Verantwortung übertragen, Mitarbeitendenmotivation steigern, Leistungen einfordern

*Entwicklungspotenziale und Engagement der Mitarbeitenden durch Delegation fördern

*Rückdelegation vermeiden

*Feedback geben

*Wertvolle Tipps und Tricks für den Führungsalltag

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 01.03.2024, zuletzt aktualisiert am 20.04.2024