Ausbildung Betreuungskräfte bzw. Alltagsbegleiter/innen

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
440 Stunden in 12 Wochen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Aktivierung/berufliche Eingliederung 
Angebotsform:
  • AVGS-Gruppenmaßnahme 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Arbeitssuchende aus dem Bereich ALG I und ALG II mit und ohne Migrationshintergrund
Fachliche Voraussetzungen:
- abgeschlossene Schulausbildung und Berufsausbildung wünschenswert - gesundheitliche Eignung - Interesse am Umgang mit pflege- und hilfebedürftigen Menschen - Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit - Flexibilität und Mobilität - Kommunikationsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:

    Inhalte

    Betreuungskräfte bzw. Alltagsbegleiter/innen übernehmen die soziale Betreuung hilfsbedürftiger Menschen im stationären Umfeld, z. Bsp. in Seniorenheimen. Betreuungskräfte bzw. Alltagsbegleiter/innen helfen bei Verrichtungen des täglichen Lebens, assistieren im Alltag und sichern die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Sie wirken unterstützend und aktivierend, bieten z.B. persönlichkeits-, kreativitäts- oder bewegungsfördernde Freizeit- und Gruppenaktivitäten an. Darüber hinaus führen sie hauswirtschaftliche Tätigkeiten aus, bereiten Speisen zu und servieren diese, und sie erledigen organisatorische Tätigkeiten am Computer. Sie sind Ansprechpartner/innen sowohl der zu betreuenden Menschen selbst als auch der Angehörigen.

    MASSNAHMENINHALT
    Aktivierung / Profiling / Assessment 40 U-Std
    2. Kenntnissvermittlung Durchführung des 200 h Pflegebasiskurs) 200 U-Std
    3. Betriebliches Praktikum 160 U-Std.
    4. Aktivierung/Berufswegeplanung 40 U-Std.

    Abschlussart:
    BBVP Teilnahmebescheinigung
    BBVP Zertifikat zur Kenntnisvermittlung Betreuungskraft auf Basis schriftlicher Prüfung
    Rollstuhlbescheinigung

    Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

    Erstmals erschienen am 12.04.2024, zuletzt aktualisiert am 22.07.2024