Existenzgründung Yogalehrer/-in

Nächster Termin:
Individueller Einstieg möglich! unverbindliches Kennenlerngespräch kann telefonisch vereinbart werden.
Gesamtdauer:
98 Stunden in 4 Wochen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Aktivierung/berufliche Eingliederung 
Angebotsform:
  • AVGS-Einzelmaßnahme (Einzelbetreuung) 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
1
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein 
  • EU/Bund/Land 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
Teilnehmerzertifikat, Tragfähigkeitsgutachten, fachkundige Stellungnahme
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Maßnahmenummer:
  • 922/76/22
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Für Existenzgründer und Existenzgründerinnen die sich als Yogalehrer selbstständig machen wollen (arbeitssuchend gemeldet, ALG I oder ALG II)
Fachliche Voraussetzungen:
Für die Teilnahme an der Existenzgründerberatung werden fachliche Fähigkeiten und Kenntnisse zur Ausübung der angestrebten Tätigkeit benötigt
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • SA 04 § 45 Abs. 1 Nr. 4 SGB III: Heranführung an eine selbständige Tätigkeit

Inhalte

Sie wollen sich als Yogalehrer/in selbstständig machen?
Sie beherrschen die zahlreichen Entspannungstechniken für Körper und Geist in Form von Körper-, Atem-, Entspannungs- und Meditationsübungen? und Sie möchten diese Kenntnisse in praktischer Ausführung beruflich anwenden?

Gerne unterstützen wir Sie auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit als Yogalehrer/in.

Gerne begleiten wir Sie mit einer individuellen, praxisnahen und qualitativ hochwertigen Existenzgründerberatung!

Durch die geförderte Existenzgründerberatung vermitteln wir Ihnen Schritt für Schritt alle wichtigen Kenntnisse, welche für eine sichere Existenzgründung als Yogalehrer/in relevant sind.

Bei der Existenzgründerberatung handelt es sich explizit um ein Einzelcoaching und somit erhalten Sie von uns Ihren persönlichen Existenzgründerberater.
Das Einzelcoaching zur Existenzgründung umfasst insgesamt 98 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten und wird an mind. 2 Terminen pro Woche in Vollzeit durchgeführt.

Das primäre Ziel der Existenzgründerberatung liegt darin, dass Sie die wichtigen Kompetenzen bzw. das benötigte Wissen für eine Existenzgründung als Yogalehrer/in erhalten und gemeinsam mit Ihrem Existenzgründerberater aus einer Gründungsidee einen professionell aufbereiteten Businessplan erarbeiten. Mit Hilfe des tragfähigen Businessplans, soll es Ihnen möglich sein, Zuschüsse, Darlehen oder auch Kredite zu beantragen.

Maßnahmenummer: 922/76/22

Informationen zum Ablauf:
- Individueller Einstieg möglich!
- Existenzgründerberatung in Vollzeit
- Dauer: 4 Wochen
- Unterrichtszeiten: i.d.R. zwischen 9:00 und 17:00 Uhr (individuelle Absprache möglich)
- geeignet für eine Existenzgründung als Yogalehrer/in
- Präsenz oder online möglich

Inhalte der Existenzgründerberatung, unter anderem:
- Rechtsformen
- Rechtsfragen
- Fördermittel
- Persönliche Versicherungen
- Betriebliche Versicherungen
- Marketing
- Online-Marketing
- Steuern
- Buchführung
- Aktive Buchführung am Beispiel
- Anmeldungen
- Risiken
- Nächste Schritte
- Businessplan Text
- Businessplan Zahlen
- Standort- und Kundenkreisanalyse
- Finanzierung

Teilnahmevoraussetzung:
Für die Teilnahme an der Existenzgründerberatung werden fachliche Fähigkeiten und Kenntnisse zur Ausübung der angestrebten Tätigkeit als Yogalehrer/in benötigt

Abschluss: Zertifikat, Fachkundige Stellungnahme

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 20.09.2021, zuletzt aktualisiert am 09.06.2023