Ausbildung Sozialpädagogische Assistenz

Nächster Termin:
01.08.2024 - Montag-Freitag in der Regel von 8:30-14:45 Uhr (34 W-Std.)
Kurs endet am:
31.07.2026
Gesamtdauer:
1950 Stunden in 2 Jahren
Praktikum:
Ja
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
keine Angaben
Teilnehmer max.:
25
Preis:
75 €
Förderung:
  • BAföG 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Staatlich geprüfte:r Sozialpädagogische:r Assistent:in
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Ja
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
Du möchtest mit Kindern arbeiten und eine gute Chance auf dem Arbeitsmarkt haben
Fachliche Voraussetzungen:
Berufsbildungsreife, erweiterte Berufsbildungsreife oder Mittlerer Schulabschluss
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:

    Inhalte

    Sozialpädagogische Assistent:innen sind häufig in Kindertagesstätten tätig und kümmern sich dort um Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren. Du bist sowohl in der Kinderpflege als auch Bereich Erziehung aktiv und arbeitest dabei eng mit Eltern und anderen sozialpädagogischen Fachkräften zusammen. Sozialpädagogische Assistent:innen werden aktuell gesucht: Du hast also gute Jobchancen. Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung kannst Du zudem eine Erzieher:innenausbildung aufnehmen.

    Für den praktischen Teil der Ausbildung unterstützen wir Dich bei der Suche nach einer passenden Einrichtung.

    Das Besondere: Wenn Du nach diesen 24 Monaten eine Ausbildung zur:zum staatlich geprüften Erzieher:in anschließt, dauert sie durch Deine sozialpädagogische Vorerfahrung statt der standardmäßigen 36 Monate nur 24 Monate. In diesem Zusammenhang wird auch vom "2+2-Modell" gesprochen. Zwei Jahre Ausbildung zur:zum Sozialpädagogischen Assistent:in plus zwei Jahre Ausbildung zur:zum Erzieher:in.

    Übrigens: Bei einem Notendurchschnitt von 3,0 oder besser erwirbst Du zusätzlich den mittleren Schulabschluss (MSA).

    Die Ausbildung zur:zum Sozialpädagogischen Assistent:in eignet sich für Dich, wenn Du:

    - die Berufsbildungsreife, die erweiterte Berufsbildungsreife oder einen mittleren Schulabschluss erreicht hast.
    - Bewerber:in der Berufsfachschule für Sozialassistenz bist.

    LEHRINHALTE:

    - Berufliche Identität entwickeln und im gesellschaftlichen Kontext wahrnehmen
    - Pädagogische Beziehungen aufbauen und in Gruppenprozessen assistieren
    - Gesunde Entwicklung von Kindern unterstützen
    - Sozialpädagogische Bildungsarbeit begleiten: Kunst, Musik, Spiel
    - Projekte/ Sozialpädagogische Tätigkeitsfelder im Elementarbereich kennenlernen

    ZUSÄTZLICH:

    - Deutsch/Kommunikation, Wirtschafts-/Sozialkunde, Englisch, Mathematik, Sport/Bewegungs- und Gesundheitsförderung
    - Praktika (600 Stunden unterrichtsbegleitend im Elementarbereich)

    SCHULUNGSZEITEN:

    Montag bis Freitag, i.d.R. 8:30 - 15:00 Uhr (34 W-Std.)

    KOSTEN:
    75,00 EUR monatlich

    Weitere Infos gibt es auch auf unserer Website: https://meco-akademie.de/sozialpaedagogische-assistentin/

    Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

    Erstmals erschienen am 10.08.2019, zuletzt aktualisiert am 12.07.2024