REFA-Techniker für Industrial Engineering - Gestaltung von Produktionssystemen mit REFA

Nächster Termin:
17.06.2024 - Mo - Fr  08:00 - 15:15 Uhr
Kurs endet am:
21.06.2024
Gesamtdauer:
40 Stunden in 5 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
keine Angaben
Teilnehmer max.:
18
Preis:
1.220 €
Förderung:
  • EU/Bund/Land 
  • Bildungsgutschein 
  • Bildungszeit/-freistellung 
    Veranstaltung ist gemäß § 10 Berliner Bildungszeitgesetz anerkannt.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
REFA-Techniker für Industrial Engineering
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Maßnahmenummer:
  • 955 / 89 / 2021
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Interessenten mit Berufsausbildung sowie Handwerks- und Industriemeister, Techniker und Hochschulabsolventen, die weiterführende REFA-Qualifikationen anstreben
Fachliche Voraussetzungen:
Berufsabschluss
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0235-20-15 Prozessmanagement

Inhalte

Wie sind Produkte fertigungs- und montagegerecht zu gestalten?

Welche Methoden sollten im Betrieb genutzt werden, um das Produktionssystem weiterzuentwickeln?

Wie ist vorzugehen, um Arbeitssysteme und Montagesysteme anforderungsgerecht zu planen und zu gestalten?

Diese und weitere Fragen bearbeiten Sie im Seminar anhand von realitätsnahen Fallstudien und mit Hilfe der bewährten REFA-Methodik, ergänzt um neue Standardprogramme. Somit erhalten Sie fundierte theoretische Grundlagen kombiniert mit praktischen Anwendungsfällen.


IHR NUTZEN - DIE SEMINARZIELE

Sie verstehen die Prinzipien des Toyota-Produktionssystems und können diese bei der Gestaltung Ihres Produktionssystems einsetzen.
Sie wissen, worauf es bei der Produktentwicklung ankommt, insbesondere hinsichtlich einer fertigungs- und montagegerechten Gestaltung.
Sie können ein Montagesystem nach den Anforderungen der Wirtschaftlichkeit und Ergonomie planen.


IHR TRAINING - DIE SEMINARINHALTE

Mit REFA Produktionssysteme gestalten
- Entwicklungsstufen und Nutzen von Produktionssystemen
- Verschwendungsarten von Toyota vs. Ablauf- und Zeitartensystematik von REFA
- Produktionssysteme mit REFA konfigurieren
- Simulation einer Lieferkette
- REFA-Produktionsprinzipien - Standardisieren, Verbessern und Führen
- Simulation einer Serienmontage
- Globale Produktionsstrategien
- Fallstudie zur Produktionssystemgestaltung

Von der Konstruktion in die Fertigung
- Produkt- und Dienstleistungsprozess (PEP)
- Produktinnovation vs. Prozessoptimierung
- Funktion des Industrial Engineering (IE) im PEP
- Analysemethoden und Gestaltungsansätze zur montagegerechten und ergonomischen Produktgestaltung
- REFA-Standardprogramm PEP und montagegerechte Produktgestaltung
- Checklisten und Fallstudie zur Analyse montagegerechter Produktgestaltung

Arbeitssysteme anforderungsgerecht gestalten
- Montagesystemgestaltung - Grundlagen
- REFA-Standardprogramm Montagesystemgestaltung
- REFA-Morphologie der Montage
- Lean-Ansätze der Montagesystemgestaltung
- Fallstudie zur Arbeitssystemgestaltung


IHR ABSCHLUSS - DAS ZERTIFIKAT

Nach einer bestandenen Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zeugnis über Ihre erfolgreiche Seminarteilnahme.


IHR ZUSATZNUTZEN - ZERTIFIKATE

Der erfolgreiche Abschluss dieses Seminars ist ein Baustein der Ausbildung.

REFA-Techniker für Industrial Engineering.


IHR SEMINARBEGLEITER - DIE TRAINER

REFA-Lehrbeauftragte
REFA-Trainer
Dozenten

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 02.11.2019, zuletzt aktualisiert am 02.03.2024