Business Coach Weiterbildung

Nächster Termin:
08.04.2024 - Montag - Freitag / ab 15.30
Kurs endet am:
13.09.2024
Gesamtdauer:
1200 Stunden in 120 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
4
Teilnehmer max.:
8
Preis:
8.076 €
Förderung:
  • Bildungsgutschein 
  • EU/Bund/Land 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
Zertifizierter Business Coach
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Maßnahmenummer:
  • 922/149/2023
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
 Unternehmer, Manager, Therapeuten, Arbeitsuchende, Führungskräfte, Quereinsteiger, Psychologen, Karriereberater, Sozialarbeitern Personen die eine berufliche Weiterbildung oder Umschulung anstreben
Fachliche Voraussetzungen:
-
Technische Voraussetzungen:
kein E-Learning!
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 3220-10 Mitarbeiterführung - allgemein

Inhalte

Die Weiterbildung zum Certified Master Coach wurde konzipiert, um Personen weiterzubilden, die eine professionelle Karriere als Coach oder Trainer:in anstreben oder ihre beruflichen Fähigkeiten durch eine qualifizierte Zusatzqualifikation erweitern möchten.

Diese ganzheitliche Ausbildung bietet ein tiefgehendes Verständnis für die verschiedenen Facetten des Coachings und richtet sich an individuelle Bedürfnisse und Zielsetzungen.

Die angehenden Certified Master Coaches werden dazu befähigt, individuelle Coaching-Methoden zu entwickeln und anzuwenden, um ihre Klient:innen effektiv bei persönlichem und beruflichem Wachstum zu unterstützen.

Die Ausbildung berücksichtigt zudem die aktuellen Standards und Trends im Coaching-Bereich, um sicherzustellen, dass die Absolvent:innen mit den neuesten Erkenntnissen und Techniken ausgestattet sind.

Durch praxisorientierte Übungen, Fallstudien und interaktive Lehrmethoden werden die Teilnehmenden befähigt, ihre Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern und ihre Rolle als Coach erfolgreich auszuüben.

Die Absolvent:innen dieser Weiterbildung gehen mit einem umfassenden Werkzeugkasten an Fähigkeiten und Kompetenzen, um im anspruchsvollen Feld des Coachings erfolgreich zu agieren.

Stundenplan Auszug:

Themen aus dem Coaching

*zusatzqualifikationen Therapeuten und Psychologen / Praxisanleitungen
*Unterschiedliche Coaching Ansätze
*Ansätze des Systemischen Coachings
*Struktur und Abläufe des Coachings
*Denken, Akzeptanz und Wille
*Entschleunigung
*Mediation
*Kernkompetenzen wie z. B. Bewusstsein fördern, Handlungen entwerfen, Wirkungsvoll fragen, Aktiv zuhören, Ethik und Professionsstand, usw.
*Burnout
*Kulturen und Unterschiede
*Phasen des Coachings (GROW MODEL)
*Disney Sessel
*Familien-Coaching
*Life Coaching
*Business Coaching
*Kultur Coaching
*Und vieles mehr. Für weitere Informationen bitte anschreiben.




Beschreibung zu den einzelnen Themen Feldern:

Life Coaching

Der Life Coach ist eine Expertin, die ihren Klient:innen in verschiedenen Lebenssituationen unterstützt. Der Begriff "Life Coach" lässt sich wörtlich aus dem Englischen als "Lebenstrainerin" oder "Lebensberaterin" übersetzen.

Life Coaching ist eine personenzentrierte Gesprächsführung, bei der die Coachin ihren Klienten dabei unterstützt, sein volles Potenzial zu entfalten und positive Veränderungen in einem oder mehreren Lebensbereichen zu erreichen.

Das Life Coaching bietet, wie der Name bereits andeutet, Unterstützung für mehr Erfolg in allen Lebensbereichen, darunter Partnerschaft, Finanzen, Glück, Lebenssinn, Spiritualität und Gesundheit. Zu den behandelten Themen gehören unter anderem:

*Selbstwert
*Selbstbewusstsein
*Zeitmanagement
*Glück
*Beziehungsprobleme
*Wertekonflikte
*Berufliche Ziele
*Work-Life-Balance
*Entscheidungsfindung
*Stressmanagement
*Festlegen und Erreichen von Zielen

Der Life Coach agiert als vertrauenswürdige Begleiterin, die ihrer Klientin hilft, Klarheit über ihre Ziele und Werte zu gewinnen, Herausforderungen zu bewältigen und effektive Strategien für persönliches Wachstum zu entwickeln.

Durch gezielte Gespräche und Coaching-Techniken fördert der Life Coach eine positive Entwicklung und stärkt die Selbstkompetenz seiner Klientin, um ein erfülltes und ausgewogenes Leben zu erreichen.



Business Coaching

Beim Coaching im beruflichen Zusammenhang (Business Coaching) ist die Auftraggeberin in der Regel ein Unternehmen, das in die Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter:innen investieren möchte. Der Coachingprozess zielt darauf ab, die Coachee (Klient:innen) so zu unterstützen, dass sie ihre berufliche Rolle und ihre Aufgaben im Unternehmen optimal ausleben und erfüllen können. Viele Coachee nutzen diese Chance dazu, ihre eigene berufliche Situation zu reflektieren und Prioritäten neu zu überdenken.

Je mehr Klarheit über die eigene Rolle besteht, desto souveräner und zufriedener kann die Position in Zukunft ausgefüllt werden.

Aus Sicht der Unternehmensseite dient ein Business Coaching dem Erhalt oder der Steigerung der Leistungsfähigkeit, der Arbeitsmotivation und der Loyalität der Fach- oder Führungskraft. Für die Coachee führen die Reflexions- und Klärungsprozesse im Business Coaching häufig zu mehr Zufriedenheit am Arbeitsplatz, zu größerer Sicherheit in der eigenen Rolle und zu einer besseren Sicht auf zukünftige Perspektiven. Auf diese Weise profitieren Unternehmen und Mitarbeiter:innen gleichermaßen.

Umso wichtiger ist es, die Erwartungshaltung und die Ziele des Business Coachings zu Beginn sorgfältig mit allen Beteiligten zu klären. Nicht immer sind die Ziele der Auftraggeberin (Unternehmen) auch identisch mit denen der Coachee (Mitarbeiter:innen). Dabei gilt, dass im Business Coaching nur Ziele, mit denen sich die Coachee auch selbst identifizieren, erreicht werden können.


Typische Themen, bei denen in Unternehmen ein Business Coaching in Frage kommt, sind:

*Klärung und Stärkung der eige

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 25.06.2020, zuletzt aktualisiert am 05.03.2024