Investigative Recherche im Internet

Nächster Termin:
22.04.2024 - 9.00 - 17.00 Uhr
Kurs endet am:
23.04.2024
Gesamtdauer:
16 Stunden in 2 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
4
Teilnehmer max.:
8
Preis:
560 €
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 1410-20-15 Internetnutzung - Online-Recherche

Inhalte

Kein Thema, schon gar kein investigatives, kann ausschließlich online recherchiert werden, ebenso wäre es fahrlässig und unprofessionell, auf Online-Recherche zu verzichten, auch in investigativen Recherchen.

Das Seminar zeigt, welche Tools für Profis es gibt - beginnend mit Archiven, neben der Wayback-Maschine, über Datenbanken und Tools der Bildersuche (jenseits der Rückwärtsbildersuche mit Google) bis hin zu Tools zum Finden und Nutzen von personenbezogenen Daten wie Mail-Adresse, Handy-Nummer und Nutzernamen. Zudem gibt die Weiterbildung einen umfassenden Überblick zu den Suchmöglichkeiten bei Facebook.

Der digitale Informanten- und Selbstschutz wird ausführlich diskutiert, der Dozent zeigt die Standardwege der IP-Adressen- und Mail-Verschlüsselung.

Das Seminar richtet sich an alle, die über die Standard-Instrument der Internetrecherche hinaus das Netz für investigative Zwecke nutzen wollen. Die Kenntnis der wichtigsten Suchoperatoren wird vorausgesetzt.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 11.07.2020, zuletzt aktualisiert am 20.04.2024