CNC Programmierer - CNC Programmiererin Drehen/Fräsen mit Sinumerik 840D  (Berlin Mitte)

Nächster Termin:
24.06.2024
Kurs endet am:
16.08.2024
Gesamtdauer:
360 Stunden in 40 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Blended Learning 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
3
Teilnehmer max.:
25
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • EU/Bund/Land 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
 Die Weiterbildung richtet sich an Fachkräfte aus dem Metallbereich, wie zum Beispiel an Zerspanungstechniker oder artverwandte Berufe, weiterhin an Meister, Konstrukteure und Ingenieure.
Fachliche Voraussetzungen:
Eine Berufsausbildung mit entsprechendem Fachwissen wird vorausgesetzt. Des Weiteren ist Erfahrung als Maschinenbediener an einer CNC-Maschine hilfreich.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Unter CNC (übersetzt "computergestützte numerische Steuerung") versteht man die elektronische Steuerung und Regelung von Werkzeugmaschinen zum Drehen und Fräsen. Nahezu alle neu entwickelten Maschinen sind mit einer solchen CNC-Steuerung ausgerüstet, die auf einem Industrie-PC läuft und direkt mit der Anlage verbunden ist. Durch den Einsatz dieser Technik können Werkstücke mit hoher Präzision auch für komplexe Formen automatisch hergestellt werden. Der Einsatz von CNC verkürzt die Produktionszeiten, garantiert eine gleichbleibende Qualität und bedeutet einen geringeren Kontrollaufwand.

Inhalt der Weiterbildung:

CNC Sinumerik, Basics:
Grundlagen der CNC-Fertigung
Aufbau von CNC-Dreh- und Fräsmaschinen
CNC-Steuerungen
Wegmesssysteme
Koordinatensystem und Maßangaben
Programmvorbereitung
Arbeitsplanung
Programmieren mit Sinumerik 840D
Unterprogrammtechnik
Abspannzyklus
Fräskonturen
Bohren
Gewindeschneiden

CNC Sinumerik, Aufbaukurs:
Optimierung von CNC-Programmen
Grafisches Programmieren mit ShopMill und ShopTurn
Einrichten und Bedienen des Bearbeitungszentrums
Werkzeugauswahl, Einmessen mit Bestückung und Einrichten von
Werkzeugwechsel-Systemen
Spannzeuge und Werkstücke einrichten
Erstellen und Nutzung von Arbeits- und Einspannplänen
Nutzen der Grafischen Simulation und Werkstückvermessung
Hinweise zur praktischen Bearbeitung von Werkstücken
Möglichkeiten der variablen Programmierung (Gemischte
Programmierung)
Einblicke auf die neue Generation der Software "Operate"
Weiterführende Programmierübungen mit Sinumerik 840D
Arbeiten mit virtuellen CNC-Dreh- und Fräsmaschinen

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 11.05.2021, zuletzt aktualisiert am 29.05.2024