Geprüfte/r Veranstaltungswirt/-in (IHK)

Nächster Termin:
01.02.2025
Kurs endet am:
01.08.2026
Gesamtdauer:
360 Stunden in 18 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Fernunterricht 
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
30
Preis:
3.564 € - Die Studiengebühren betragen insgesamt 3.564 Euro, was 18 monatlichen Raten à 198 Euro entspricht.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
Geprüfte/r Veranstaltungswirt/-in
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Veranstaltungskaufleute, Mitarbeiter aus der Veranstaltungs- und Hotelbranche, Mitarbeiter, die in Unternehmen Veranstaltungen betreuen, Veranstaltungstechniker
Fachliche Voraussetzungen:
Schulabschluss + abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-) Hochschulreife; es gelten des Weiteren die Zulassungsvoraussetzungen der IHK.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0820 Messe- und Veranstaltungsmanagement

Inhalte

Der Abschluss als "geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) gilt als "Meisterprüfung" der Veranstaltungsbranche. Sie erhalten umfassendes Wissen in den Bereichen der Planung, Management und Steuerung von betriebswirtschaftlich erfolgreichen Events.

Die Weiterbildung wird von Dozenten aus der Veranstaltungspraxis durchgeführt und die Inhalte werden auf Grundlage jahrelanger Erfahrung vermittelt. Dabei orientieren sich die Inhalte am Rahmenlehrplan der Industrie- und Handelskammer, so dass Sie auf alle prüfungsrelevanten Inhalte ausreichend vorbereitet werden. Zusätzlich werden aktuelle Themen wie "Green Meetings" oder "Compliance" integriert.

Die Inhalte dieser Weiterbildung werden Ihnen über 22 Studienheften, 4 Präsenzphasen und 4 Fallstudien vermittelt.

Veranstaltungskaufleute, Veranstaltungstechniker, Mitarbeiter aus der Veranstaltungs- und Hotelbranche sowie Mitarbeiter mit eventspezifischen Tätigkeitsschwerpunkt

Es gelten die Zulassungsvoraussetzungen der IHK.

Die Weiterbildung dauert 18 Monate und startet jeweils im Februar und August.

Die Studiengebühren betragen insgesamt 3.564 Euro, was 18 monatlichen Raten à 198 Euro entspricht.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 20.09.2021, zuletzt aktualisiert am 14.06.2024