Betriebshygiene/ Biosicherheit in der Rinderhaltung

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
6 Stunden
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
20
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Alle Inhaber, Mitarbeiter/ Angestellte von landwirtschaftlichen Betrieben und sonstige Interessierte.
Fachliche Voraussetzungen:
Es gibt keine besonderen Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 1815 Tierzucht, -haltung

Inhalte

Die Sicherheit der Produktion von Milch ist ein hohes Gut. Dabei spielen innere Vektoren, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst, aber auch Faktoren von außen eine wichtige Rolle. Dies können Futtermittellieferanten, Tiertransporteure, Tierärzte und weitere Besucher sein. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmern es ist wichtig, den eigenen Betrieb als seuchenrelevante Einheit zu betrachten und den Verkehr auf der Anlage zu steuern und zu minimieren.
- Grundlagen
- Umzäunung/ Zutrittsrecht/ Arbeitsschutzkleidung
- Sicherung von Futter- und Einstreulager
- Desinfektion und Hygiene
- Tierseuchengerechte Lagerung von Kadavern

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 25.11.2021, zuletzt aktualisiert am 21.02.2024