Gesundheitsmanagement, Tierbeobachtung/ Tierwohl (Schwein)

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
6 Stunden
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
20
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Betriebsleiter und Mitarbeiter in der Schweinehaltung, sowie sonstige Interessierte.
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 1815 Tierzucht, -haltung
  • C 1820 Tierpflege

Inhalte

Der Erfolg eines Betriebes hängt zu einem großen Teil von den Fachkenntnissen des Schweinehalters und seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ab. Das Wissen über die Bedürfnisse der Schweine und ihr normales Verhalten, sowie Abweichungen davon, ist von größter Wichtigkeit für einen gesunden und leistungsfähigen Tierbestand. Denn kranke oder verletzte Tiere leisten nicht nur weniger, sie verursachen auch höhere Kosten durch Arzneimittel und tierärztliche Versorgung, längere Standzeiten und einen gesteigerten Arbeitsaufwand. Um den Bestand gesund und leistungsfähig zu halten, ist die Tierbeobachtung besonders wichtig. Je früher ein Problem erkannt wird, desto schneller kann eingegriffen und Schlimmeres verhindert werden.
- Grundlagen
- Tierbeobachtung
- Management
- Nottötung
- Kadaverlagerung
- Praxisteil

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 25.11.2021, zuletzt aktualisiert am 14.06.2024