Betriebliche Umschulung für Rehabilitanden (BUR) mit Vorbereitungslehrgang (RVL)

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
3580 Stunden in 27 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Umschulung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Deutsche Rentenversicherung 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Rehabilitanden und Schwerbehinderte mit Reha-Status
Fachliche Voraussetzungen:
Schulabschluss, Berufsabschluss, Zuweisung und Förderung durch den zuständigen Reha-Leistungsträger (Deutsche Rentenversicherung Bund und Land und Berufsgenossenschaften)
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • A 9.32 Umschulungsbegleitende Hilfen

Inhalte

Rehabilitationsvorbereitungslehrgang (RVL):
- Kommunikationstraining/Lerntraining
- EDV-Grundlagen
- Bewerbungstraining
- Fachrechnen
- Einführung Rechnungswesen/Buchführung
- Deutsch (neue dt. Rechtschreibung)
- Kaufmännischer Schriftverkehr
- Einführung Rechtskunde
- Allgemeine Wirtschaftslehre
- Englisch

Die Inhalte der Umschulung nehmen Bezug auf die Ausbildungsverordnung der jeweiligen Ausbildungsberufe. Dem RVL folgt die zweijährige duale Umschulung.

Betriebliche Umschulung (BUR):
- Ausbildung im dualen System (Betrieb und Berufsschule)
- Inhalte lt. Ausbildungsverordnung und sachlich-zeitlicher Gliederung
- zusätzlicher Unterricht entsprechend Bedarfe (Stützunterricht)

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 04.05.2022, zuletzt aktualisiert am 02.03.2024