Basiskompetenz Digitalisierung - mit Bildungsgutschein

Nächster Termin:
laufender Einstieg möglich
Gesamtdauer:
96 Stunden in 16 Wochen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • E-Learning 
  • Blended Learning 
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
  • Tagesveranstaltung
  • Teilzeitveranstaltung
  • Wochenendveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
  • Bildungsgutschein 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
- Für alle Personen mit Interesse an der digitalen Transformation. - Personen die ihr Know-how mit den einhergehenden Veränderungen des digitalen Wandels nachvollziehen möchten.
Fachliche Voraussetzungen:
- Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich - Für die Nutzung des Online Campus ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich. Sollten Sie nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an dem Fernstudium teilnehmen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 1410-20-10 Internetnutzung - allgemein

Inhalte

Fast jeder Mensch hat heutzutage Berührungspunkte mit der Digitalisierung, ob bewusst oder unbewusst. Digitale Technologien begegnen uns beim Einkauf über das Internet, bei der Vernetzung und Kommunikation oder im Mobilitätsbereich, etwa durch den Erwerb eines Bahntickets per App. Und auch im beruflichen Alltag weisen neue Technologien eine zunehmende Bedeutung auf. Dies bietet zahlreiche Vorteile, schafft aber auch Herausforderungen.

Möchten Sie Ihre Kompetenzen im Hinblick auf die Digitalisierung erweitern, aktuelle Trends sowie innovative technische Entwicklungen frühzeitig erkennen und einschätzen können und eine optimale Vorbereitung auf den digitalisierten Arbeitsmarkt erhalten? In der Weiterbildung am DeLSt erlangen Sie ein vertieftes und praxisorientiertes Wissen über den digitalen Wandel und lernen die grundlegenden Aspekte der digitalen Transformation kennen.

Im Laufe des Fernstudiums werden verschiedene Aspekte der Digitalisierung umfassend und mit Blick auf den Arbeitsmarkt behandelt, sodass Sie am Ende des Studiengangs dazu befähigt sind, an der digitalen Gestaltung von Unternehmensprozessen mitzuwirken. Die Weiterbildung gibt einen ausführlichen Überblick über alle relevanten Begriffe und erläutert Ansätze wie Digital Leadership, agiles Projektmanagement oder Design Thinking. Somit schafft das Studium die idealen Voraussetzungen, um Mitarbeiter auf die digitale Arbeitswelt vorzubereiten und Unternehmen sinnvolle Ansätze zur Optimierung des Geschäftsmodells aufzuzeigen. Sie erhalten ein breites Grundlagenwissen, mit dem Sie im Management von Unternehmen Entscheidungen treffen können, die sämtliche Aspekte der digitalen Transformation berücksichtigen. Hierzu gehören unter anderem Fragen der Datensicherheit, die Nutzung von online verfügbaren Informationen sowie flexible und agile Methoden des Arbeitens und Leitens.

Das Fernstudium liefert Ihnen daher wertvolle Ansätze und vermittelt ein breites Know-how, wenn Sie in Ihrem Unternehmen mit dem digitalen Wandel in Berührung kommen und die damit einhergehenden Veränderungen nachvollziehen möchten. Auch für die generelle Positionierung auf dem Arbeitsmarkt ist die Weiterbildung eine sinnvolle Wahl, da Sie mithilfe der Studienbescheinigung Ihre Kompetenzen auf dem Gebiet der digitalen Transformation nachweisen und Ihre Attraktivität für potenzielle Arbeitgeber erhöhen. Da sich digitale Prozesse auf nahezu alle Branchen erstrecken, ist das Studium für Personen mit unterschiedlichsten beruflichen Schwerpunkten von Interesse.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 25.05.2022, zuletzt aktualisiert am 21.02.2024