Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in - Englisch  (Potsdam)

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
1080 Stunden in 120 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Blended Learning 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
3
Teilnehmer max.:
25
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • EU/Bund/Land 
Abschlussart:
Kammerprüfung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
Angesprochen werden insbesondere Personen aus allen kaufmännischen Bereichen, die bereits Erfahrungen mit Fremdsprachen gemacht haben und auf der Suche nach weiteren Aufstiegsmöglichkeiten sind.
Fachliche Voraussetzungen:
Ein mittlerer Bildungsabschluss wird vorausgesetzt. Erforderlich sind gute Kenntnisse der englischen Sprache mit abgeschlossenem B1-Niveau sowie kaufmännische Grundkenntnisse.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Internationale Geschäftsbeziehungen von Unternehmen werden im Zuge der Globalisierung immer wichtiger und bilden ein immer größeres Arbeitsfeld. Deshalb werden zunehmend Fachkräfte benötigt, die kaufmännische Vorgänge auf diesem Gebiet bearbeiten.

Kernpunkte der Weiterbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten sind die Übersetzung wirtschaftlicher Inhalte wie Geschäftsbriefe, Telefonate und E-Mails. Ebenso dazu gehören die Aufbereitung und das Wiedergeben von geschriebenen und gesprochenen wirtschaftlichen Texten.

Das Gerüst der Weiterbildung bilden Grundlagen der BWL, englische Sprachfertigkeiten sowie die gezielte Vorbereitung auf die IHK-Prüfung zum geprüften Fremdsprachenkorrespondenten.

Einen Schwerpunkt bildet das Formulieren, Verfassen und Gestalten von englischen Texten. Auch die Betreuung ausländischer Gäste und Geschäftspartner mit dem Einsatz moderner Kommunikationsmittel gehört dazu.

Ebenso lernen Sie die Grundlagen der englischen Handelskorrespondenz sowie die Handels- und Betriebswirtschaftslehre kennen. Sie beschäftigen sich in diesem Zusammenhang mit Kaufverträgen, Zahlungsmitteln, internationalem Handelsverkehr, Versicherungen etc.

Inhalt der Weiterbildung:

3 Englischmodule: B2.1, B2.2 und C1:
Anwendung der Sprache in unterschiedlichen Situationen des Berufs- und
Arbeitslebens
Beherrschen der mündlichen Sprache in Phonetik, Intonation und
Sprechfertigkeit
Fachterminologie, fremdsprachliche Korrespondenz, einfachere
Übersetzungs- und Dolmetscheraufgaben

2 Module BWL-Grundlagen:
Rechnungswesen 2 (Kosten-Leistungsrechnen)
BWL-Grundlagen - unternehmerisch denken und handeln

Prüfungsvorbereitung IHK

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.06.2022, zuletzt aktualisiert am 17.06.2024