Ausbildung der Ausbilder (AEVO)

Nächster Termin:
21.10.2024 - 09:00 - 16:00 Uhr
Kurs endet am:
26.10.2024
Gesamtdauer:
48 Stunden in 6 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
10
Teilnehmer max.:
15
Preis:
550 €
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Sie erhalten ein Zertifikat des Bildungsträgers.
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
 Das Seminar richtet sich an Personen, die als Ausbilder tätig sind oder diese Rolle übernehmen möchten.
Fachliche Voraussetzungen:
Für den Besuch des Seminars bestehen keine Zulassungsvoraussetzungen.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Wer beabsichtigt, eine qualifizierte betriebliche Ausbildung anzubieten, sollte nicht nur über die erforderlichen fachlichen Fähigkeiten verfügen, sondern auch über solide Kenntnisse im Bereich der berufs- und arbeitspädagogischen Methoden. Diese Fähigkeiten sind von entscheidender Bedeutung für die Qualität und den Erfolg der Ausbildung.
Doch selbst für diejenigen, die derzeit (noch) keine Ausbildungstätigkeiten ausüben, eröffnet der AEVO-Lehrgang die Möglichkeit, Arbeitsgruppen zu leiten und Diskussionen zu moderieren.

Das Seminar deckt Themen wie die Gestaltung von Ausbildungsplänen, die Anwendung verschiedener Lehr- und Lernmethoden sowie die Beurteilung und Förderung von Auszubildenden ab. Sie lernen, wie Sie den Ausbildungsprozess effektiv organisieren, die Bedürfnisse der Auszubildenden berücksichtigen und den gesetzlichen Anforderungen gerecht werden. Die Vermittlung von sozialen und kommunikativen Kompetenzen steht ebenfalls im Fokus, um eine positive Lernumgebung zu schaffen.

Die Handlungsfelder des AEVO-Lehrgangs (Ausbildereignungsprüfung) umfassen die verschiedenen Aufgaben und Tätigkeiten, die Ausbilder in ihrem Berufsalltag bewältigen müssen. Diese Handlungsfelder sind wichtig, um Auszubildende qualifiziert zu betreuen und auszubilden.
Im AEVO-Lehrgang werden die folgenden Handlungsfelder behandelt:

Handlungsfeld 1: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Handlungsfeld 2: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
Handlungsfeld 3: Ausbildung durchführen
Handlungsfeld 4: Ausbildung abschließen

Weitere Informationen finden Sie unter: https://b-trend.academy/seminare/ausbildung-der-ausbilder-aevo/

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 16.09.2022, zuletzt aktualisiert am 24.07.2024