SZ220-096 - Das Spiel von Licht und Schatten in der Malerei

Nächster Termin:
25.03.2023
Kurs endet am:
26.03.2023
Gesamtdauer:
2 Tage
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Ein-/mehr-maliger Wochenendkurs
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
8
Preis:
81,65 € - Preis ermäßigt: 45,65 EUR
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Das Spiel zwischen Hell und Dunkel ist eines der wesentlichen Elemente der Malerei. Kein Licht ohne Schatten. Seit jeher beschäftigen sich Künstler*innen mit dem Licht und seinen Wirkungen. Dabei ist Licht viel mehr als der schlichte Gegenpol von Dunkelheit. Und Schatten? Wie ist eigentlich der Schatten zu begreifen und welche Rolle spielt er in der Malerei? An diesem Wochenende befassen wir uns intensiv mit der Beobachtung von Licht und Schatten und der Umsetzung in Farbe. Die Acrylmalerei wird die hauptsächlich angewandte Technik sein.

Bitte mitbringen: alle vorhandenen Acrylfarben, Zeitungspapier, Malkittel o.ä., leere Sprühflasche (z.B. Fensterreiniger), Pinsel, Spachtel, Mallappen, Fön und Materialien zum Einarbeiten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 28.01.2023