TS101.005F - Frauen im Krieg - Frauenleben im Spiegel der Berliner Geschichte

Nächster Termin:
15.03.2023
Kurs endet am:
15.03.2023
Gesamtdauer:
1 Tag
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Einmalige Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
6
Teilnehmer max.:
12
Preis:
keine Angaben
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Die Stadtgeschichte einmal von der weiblichen Seite zu betrachten ist außerordentlich spannend. Kommen Sie mit auf eine ganz neue Reise durch die Berliner Geschichte. Entdecken Sie das Leben und die Wirkungsmöglichkeiten der Frauen in den frühen Jahrhunderten, von denen die Geschichtsbücher bis in die Gegenwart nichts berichten.
Im Mittelpunkt dieses Vortragspaares stehen die Frauengeschichten während des Dreißigjährigen Krieges und der (fast) friedlichen Jahre davor und danach.

Dreißig Jahre lang führen Fürsten und Generäle ihre Heere quer durch Europa und zerstören die Lebensgrundlage von Millionen von Menschen. Frauen und Kinder begleiten den Söldnertross von Schlachtort zu Schlachtort. Wie sieht ihr Leben "neben" und inmitten der Kriegshandlungen aus? Welche Zukunft bleibt der weiblichen Bevölkerung am Ende des Krieges? Und wer baut das verwüstete Land wieder auf?

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 30.01.2023