TS260.173F - Von Claude Monet bis Gerhard Richter

Nächster Termin:
24.06.2023
Kurs endet am:
25.06.2023
Gesamtdauer:
2 Tage
Praktikum:
Nein
Durchführungszeit:
  • Ein-/mehr-maliger Wochenendkurs
Teilnehmer min.:
7
Teilnehmer max.:
9
Preis:
52,57 € - Preis ermäßigt: 27,79 EUR
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
keine Angaben
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine Angaben
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Im Jahr des 91. Geburtstages von Gerhard Richter spannt dieser Kurs einen Bogen vom Impressionismus zur Malerei der Gegenwart. Mit unterschiedlichen malerischen und zeichnerischen Techniken orientieren wir uns an künstlerischen Vorbildern und verstehen deren Sichtweise und bildnerische Umsetzung. Wo gibt es Zusammenhänge, wo Unterschiede? Was verbindet Monet mit Richter? Welche spannungsreichen Entwicklungen gab es im Zeitraum dazwischen? Dabei nutzen wir die Kunst des 20. Jahrhunderts als Inspiration, entwickeln unsere eigenen Motive und arbeiten nach Vorlagen oder auch ganz frei. Bei diesem Streifzug durch die Moderne lernen wir die wesentlichen Stilrichtungen des 20. Jahrhunderts kennen und arbeiten sowohl abstrakt als auch figurativ. Der Kurs bietet Anregungen zu malerischen Techniken, Bildaufbau, kunstgeschichtlichem Background und Bildideen.

Dieser Kurs findet vor Ort statt. Sollte pandemiebedingt eine zeitweilige Schließung der Volkshochschule erforderlich sein, wird der Präsenzunterricht mit Hilfe eines digitalen Kursraums in der vhs.cloud im Distanzunterricht weitergeführt (digitale Lernangebote, Bereitstellung von Selbstlernpaketen, Arbeits- und Übungsblätter, online-Lernsequenzen).

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 21.10.2022, zuletzt aktualisiert am 08.02.2023