Ausbildung Medizinische/r Technologe/in für Laboratoriumsanalytik (MTLA)

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
4400 Stunden in 3 Jahren
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Ausbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
18
Teilnehmer max.:
22
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • BAföG 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
alle Interessierten
Fachliche Voraussetzungen:
- Abschluss der 10. Klasse oder Abitur - gute schulische Leistungen, besonders in den naturwissenschaftlichen Fächern - Nachweis der gesundheitlichen Eignung in Form einer ärztlichen Bescheinigung über die Berufseignung - Verantwortungsbewusstsein, Disziplin, Lernbereitschaft, Aufgeschlossenheit und Anpassungsfähigkeit - präzise mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • B 81212-900 Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent/Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin

Inhalte

Zum Aufgabenbereich des MTLA gehört u. a. die Untersuchung von Körperflüssigkeiten mit Hilfe chemischer Analysen und technischer Geräte, deren Befunde für den Arzt zu Stellung der Diagnose von großer Bedeutung sind. Einsatzmöglichkeiten nach Abschluss der Ausbildung sind u. a. in Laboratorien, in Kliniken, in Instituten für Blutspendewesen, in medizinischen und naturwissenschaftlichen Instituten, im Vertrieb medizinischer Testmaterialien und Laboranalysegeräten oder als Laborassistent in ambulanten Arztpraxen.
Der Lehrplan in der theoretischen und praktischen Ausbildung umfasst 20 unterschiedliche Fächer, deren Inhalte hauptsächlich im naturwissenschaftlichen und medizinischen Bereich liegen.
Das sind u. a.: Mathematik, Chemie, Physik, Informatik Berufs-, Gesetzes- und Staatsbürgerkunde, Fachsprache, Psychologie Anatomie/ Physiologie, Biologie/ Ökologie

Diese Grundlagenfächer bilden die Voraussetzung für die 4 Hauptfächer der theoretischen und praktischen Ausbildung. Dazu gehören:
- Klinische Chemie
. analysiert Körperflüssigkeiten
. Veränderungen
- Hämatologie
. erstellt Blutbilder
. untersucht die Blutgerinnung und bestimmt die Blutgruppen des Menschen
- Mikrobiologie
. befasst sich mit den Nachweisen von Mikroorganismen
- Histologie
. stellt Gewebe des menschlichen Organismus dar

Sonstige Bemerkungen zur Dauer:
Die 3-jährige Ausbildung erfolgt im Wechsel von theoretischen Lehrveranstaltungen und praktischer Ausbildung in Lehrlaboren an der Schule. Die Ausbildung beinhaltet ein 6-wöchiges Krankenpflegepraktikum und Praktika in einem Laboratorium eines Krankenhauses.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 25.10.2022, zuletzt aktualisiert am 24.07.2024