Betriebliches Gesundheitsmanagement  (Berlin Mitte)

Nächster Termin:
25.03.2024
Kurs endet am:
05.04.2024
Gesamtdauer:
90 Stunden in 10 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
25
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • EU/Bund/Land 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
 Führungskräfte mit Interesse am BGM; Personalverantwortliche; Qualitätsbeauftragte; Betriebsratsmitglieder; Firmenberater; Verantwortliche Mitarbeiter für das Gesundheitsmanagement
Fachliche Voraussetzungen:
Die deutsche Sprache sollte in Wort und Schrift beherrscht werden. Eine abgeschlossene Berufsausbildung sollte mindestens vorhanden sein.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Sie lernen, Ihr System zu analysieren, Ziele festzulegen und das Betrieblichen Gesundheitsmanagement in Ihrer Organisationen aufzubauen. Sie können Führungskräfte für das Thema gewinnen und den Nutzen belegen. Es werden Verbindungen zu anderen Managementsystemen hergestellt. Sie wissen, welche Werkzeuge Ihnen zur Verfügung stehen und wie sie angewendet werden können. Sie lernen die DIN SPEC 91020 - Betriebliches Gesundheitsmanagement kennen und erfahren, wie Sie sie für sich nutzbar machen können. Anhand eines Projektes wenden Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen an und können diese auf Ihre Organisation übertragen.

Inhalt der Weiterbildung:
Das gesunde Unternehmen
Ziele und Nutzen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
DIN SPEC 91020 - Betriebliches Gesundheitsmanagement
Analyse und Planung
Risiken und Ressourcen
Werkzeuge und Maßnahmen
Demografische Herausforderungen
Eigenverantwortung und Motivation
Controlling des Systems
Lernerfolgskontrolle und Nacharbeit der Themenfelder

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 01.11.2022, zuletzt aktualisiert am 05.03.2024