Betreuungsassistent/in nach §43b - mit Führerschein Klasse B (Pkw) und ohne Führerschein

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
210 Stunden in 8 Wochen
Praktikum:
Ja
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • Bildungsgutschein 
  • Deutsche Rentenversicherung 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Arbeitssuchende die sich neu orientieren wollen.
Fachliche Voraussetzungen:
Keine besonderen Voraussetzungen
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:

    Inhalte

    Nach erfolgreicher Aus- oder Weiterbildung zum/ zur Betreuungsassistent/in bzw. Alltagsbegleiter/in unterstützen Sie pflege- und hilfsbedürftige Menschen.

    Wir vermitteln Ihnen die Aufgaben des Betreuungsassistenten an pflegebedürftigen Menschen und legen hierbei den Schwerpunkt vor allem auf den richtigen Umgang mit Menschen mit Demenz, psychischer Erkrankungen oder geistiger Behinderungen.

    Die Ausbildung setzt sich aus 210 h theoretischem Unterricht und einem anschließenden 3 wöchigen Praktikum zusammen. Sie haben hierbei dann die Möglichkeit das erworbene Wissen anzuwenden und umzusetzen.

    Ausbildungsinhalte
    Grundkurs Betreuungsarbeit
    Was versteht man unter Betreuung? Welche Aufgaben haben Sie als Betreuungsassistent/in?

    Grundkenntnisse der Kommunikation
    Sie erlernen Formen der Biographiearbeit, Techniken in der Gesprächsführung und die Kommunikation mit Menschen mit Demenz.

    Alterskrankheiten
    Was sind Alterskrankheiten? Welche Formen gibt es? Beschwerden, Ursachen, Symptome und Prophylaxe.

    Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation
    Es erwartet Sie ein kleiner Exkurs in den Bereich der Pflege. Was ist Pflege und was beinhaltet die Arbeit der Pflege? Regeln und Pflichten in der Dokumentation, sowie Inhalte der Pflegedokumentation.

    Hygieneanforderungen
    Formen der Hygiene, Grundlagen, Infektionen, Krankheiten und Schutzmaßnahmen

    Notfalltraining
    Was ist ein Notfall und was ist im Notfall zu tun?

    Aufbaukurs Betreuungsarbeit
    Es erwartet Sie praktische Übungen, Rollenspiele, das Erarbeiten von Methoden und Formen im Umgang mit betreuungsbedürftigen Menschen und Patienten. Es wird versucht das zuvor erlernte Wissen direkt anzuwenden.

    Unsere Dozenten setzen vor allem auf ein praxisorientiertes Erlernen des Wissens und erarbeiten während des Unterrichts verschiedene Möglichkeiten und Methoden, welche dann im beruflichen Alltag umgesetzt werden können.

    Die Ausbildung zum Betreuungsassistenten umfasst einen Zeitraum von 8 Wochen und setzt sich aus 5 Wochen Theorieunterricht und 3 Wochen Praktikum zusammen. Nach Abschluss des Kurses und Beendigung des Praktikums erhalten Sie eine Bescheinigung über die Teilnahme und ein entsprechendes Zertifikat.

    Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

    Erstmals erschienen am 09.12.2022, zuletzt aktualisiert am 04.03.2024