Grundlagen zum Agrarförderantrag - Inet WebClient

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
16 Stunden in 2 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
335 €
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Das Seminar richtet sich an Beschäftigte, Berater und Ehrenamtliche aus der Land- und Forstwirtschaft und dem Gartenbau des Landes Brandenburg sowie aus deren Fachverbänden, die keine bzw. wenige Vorkenntnisse in der elektronischen Antragstellung haben.
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 1810-10 Landwirtschaft, Weinbau - allgemein

Inhalte

Zum Zeitpunkt des Seminars wird mit der Programmversion 2023 gearbeitet.
Ziel des Seminars ist die grundlegende Einführung in das landwirtschaftliche Fördersystem sowie in das Programm Agrarförderung BB online und Einweisung in die Nutzung des amtlichen Programms zur Erstellung des Antrages auf Agrarförderung. Zudem werden Kenntnisse über die Grundlagen zum System der landwirtschaftlichen Förderstrukturen EU, Deutschland, Brandenburg vermittelt.

Seminarprogramm:
Grundlagen zum System der Agrarförderung
- Historische Entwicklung des EU-Agrarfördersystems
- 1. und 2. Säule der EU- Agrarförderung (Richtlinien)
- begriffliche Grundlagen (Feldblock, Landschafselemente, Parzelle, Nutzcodes, Dauergrünland etc.)
- Geografisches Informationssystem (GIS)

GAP - Reform ab 2023
- Neue Begriffe, neue Programme
- Grundanforderungen an die Betriebsführung (GLÖZ 1 bis 9)
- Direktzahlungen (Grundstützung, Umverteilung, Junglandwirt, Tierprämien)

Fortsetzung: GAP-Reform ab 2023
- Öko-Regeln 1 bis 7 (Öko Schemes)
- Umwelt- und Klimamaßnahmen (ökologischer Landbau, Natura 2000, Biodiversität, Wasserschutz, Klimaschutz, benachteiligte Gebiete, Genreserve)

Einführung in das Programm Agrarantrag - webClient
- Grundlagen der Programme
- Programmoberflächen und graphische Funktionen
- praktische Übungen

Nutzung der Oberfläche webClient
- Arbeiten mit Shape-Dateien

Antragstellung für Agrarförderung 2024
- der Online - Sammelantrag

Bearbeitung der Sachdaten
- Das geografische Beihilfeformular
- technische Voraussetzungen, Installation und Einrichtung des Programms
- Nutzung von Vorjahres- und Fremddaten
- Überprüfung der Daten, Fehlermeldungen, Hinweise, Korrekturen, PreCheck-Verfahren, Feldblockabgleich

Bearbeitung der grafischen Schlagdaten
- Eingabe neuer Schläge
- Korrekturfunktionen zur Schlaganpassung
- Auswirkungen der grafischen Bearbeitung auf die Antragsdaten

Übergabe der Antragsdaten
- Onlineübergabe
- Überlappungskorrekturen -Vorabprüfung
- Verwaltung- und Vor-Ort-Kontrollen

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 16.03.2023, zuletzt aktualisiert am 14.06.2024