Grundlagen des Arbeitsrechts für Gleichstellungsbeauftragte

Nächster Termin:
02.09.2024 - 9 bis 13.30 Uhr
Kurs endet am:
02.09.2024
Gesamtdauer:
3 Stunden in 1 Tag
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • E-Learning 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
30
Preis:
355,81 €
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
keine Angaben
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Audio-, Mikro- und Videozugang (Zoom)
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Aufgaben, Rechte und Pflichten | Bewerbungsverfahren | Verhalten
im Arbeitsverhältnis | Zusammenarbeit mit Personal- und Betriebsrat

Für Gleichstellungsbeauftragte gilt es, in schwierigen Situationen arbeitsrechtlich kompetent zu handeln. Im Arbeitsrecht ist eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen zu beachten. Daher gilt es genau zu wissen, was Sie tun sollten und was gesetzlich erlaubt ist.


In diesem Seminar für Gleichstellungsbeauftragte werden Probleme und Konflikte erläutert und praxisbezogenen Lösungen zugeführt. Die Teilnehmer gewinnen an arbeitsrechtlicher Sicherheit und Kompetenz. Das Seminar setzt sich zum Ziel, ein Leitfaden für die rechtliche Bewertung einzelner Maßnahmen zu sein.


Während und nach dem Seminar wird es ausreichend Raum für Fragen aus Ihrem Arbeitsgebiet geben.

Inhaltsübersicht:


Rechte und Pflichten der Gleichstellungsbeauftragten
Anbahnung des Arbeitsverhältnisses
Behandlung von Bewerbungsunterlagen
Fragerecht des Arbeitgebers
Durchführung des Arbeitsverhältnisses
Arbeitszeiten, Urlaub, Krankheit
Auswahlentscheidungen im Arbeitsverhältnis
Vergabe von Ausbildungsplätzen
Beendigung des Arbeitsverhältnisses
Einflussnahme bei Kündigung
Zusammenarbeit mit Betriebsrat und Personalrat

Ihr Referent:

Jean-Martin Jünger, Rechtsanwalt
LB Wirtschafts- und Arbeitsrecht
Hochschule Heidelberg und DHBW Mannheim

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 25.05.2023, zuletzt aktualisiert am 17.06.2024