Gesundheits- und Krankenpflegehilfe

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
1650 Stunden in 1 Jahr
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Ausbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
30
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • BAföG 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
alle Interessierten
Fachliche Voraussetzungen:
-Hauptschulabschluss -bestenfalls Pflegepraktikum absolviert -Freude an der Arbeit mit Menschen -gesundheitliche Eignung
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • B 81301-901 Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/Gesundheits- und Krankenpflegehelferin

Inhalte

Im Verlauf der 1-jährigen Ausbildung gibt es einen ständigen Wechsel zwischen den Lernorten Schule und Praxis. In dieser Zeit verbringen Sie mindestens 1.000 Stunden in der Praxis, während in der Schule mindestens 600 Stunden für den theoretischen bzw. praxisnahen Unterricht vorgesehen sind. In den ersten fünf Wochen gibt es einen einführenden Theorieblock. Der erste Schultag dient dabei zunächst einmal dem gegenseitigen Kennenlernen.

Während der gesamten einjährigen Ausbildungszeit werden schriftliche, mündliche und praktische Leistungsüberprüfungen durchgeführt. Hiermit erhält jeder Auszubildende die Möglichkeit, sein persönliches Leistungsniveau zu jeder Zeit einzuschätzen.

Am Ende der Ausbildungszeit steht dann eine mündliche und praktische Abschlussprüfung an. Bei erfolgreich abgeschlossener Ausbildung erwirbt man den Abschluss als staatlich anerkannte/er „Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/-in“.

Der theoretische Unterricht findet in fünf Theorieblöcken von je drei bis vier Wochen statt und umfasst insgesamt 600 Stunden. Wichtige Inhalte der Ausbildung sind unter anderem:
-Pflege – Pflegerische Grundversorgung von Patienten
-Grundlagen der Anatomie/Physiologie – Aufbau und Funktionen des menschlichen Körpers
-Ausgewählte Aspekte der Krankheitslehre
-Grundlagen der Sozialwissenschaften
-Rechtliche Grundlagen
-Gesundheitsförderung und Prävention

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 27.05.2023, zuletzt aktualisiert am 19.06.2024