Grundlehrgang: Umweltschutzbeauftragter

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
32 Stunden
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
1.921,85 € - Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard nicht erfüllt - Weitere Informationen

Zielgruppen:
Organisationen, für die keine explizite Bestellpflicht für einen Immissionsschutz-, Abfall- und/oder Gewässerschutzbeauftragten besteht, die aber regelmäßig Umweltschutzanforderungen zu erfüllen haben
Fachliche Voraussetzungen:
keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

In immer mehr Unternehmen ist eine Trennung der einzelnen Bereiche des Umweltschutzes nicht oder kaum möglich. Die Teilnehmer erlangen ganzheitliches Know-how über den Umweltschutzbereich und sind so in der Lage, auch komplexe Aufgabenstellungen im Unternehmen zu bewältigen.

Umweltschutzbeauftragte fungieren als Schlüsselpersonen. Sie koordinieren die gesamten Umweltschutzaktivitäten im Betrieb und setzen neue Impulse.

Der betriebliche Umweltschutz ist in Deutschland durch Gesetze und Verordnungen detailliert geregelt. Umfangreiche Fachkenntnisse sind daher für jeden Umweltschutzbeauftragten zwingend erforderlich. Der Umweltschutzbeauftragte trägt Sorge dafür, dass das Unternehmen alle technischen und organisatorischen Anforderungen im Bereich Umweltschutz erfüllt und berät die Geschäftsleitung bei der Umsetzung von Maßnahmen zum Umweltschutz.

Eine Fortbildung für Umweltschutzbeauftragte empfiehlt sich alle zwei Jahre, um die Kenntnisse auf dem aktuellen Stand zu halten.

Weiterführend kann außerdem der Kurs Interner Umweltauditor - Umweltbetriebsprüfer (TÜV®) besucht werden.

Inhalt:
Grundlagen des Umweltrechts

Gesetze, Vorschriften und Verordnungen
Zusammenhänge zwischen Wasserhaushaltsgesetz (WHG),
Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG), Bundes-Immissionsschutzgesetz
BImSchG) und Chemikaliengesetz (ChemG)

Einführung in die rechtlichen Grundlagen des Immissionsschutzes

BImSchG und seine Verordnungen
Anforderungen an genehmigungsbedürftige Anlagen nach 4. BImSchV
Antragsverfahren und Genehmigung nach BImSchG

Gewässerschutzrecht

WHG
Abwasserentsorgung (Direkteinleitung, Indirekteinleitung, Pflichten)
Abwasserabgabe und Wassernutzungsentgelte gem. AbwasserabgabenG
Haftung bei Gewässerverunreinigung

Umgang mit wassergefährdenden Stoffen in der betrieblichen Praxis

Die Anlagenverordnung (VAUwS)
Risikopotenzial von wassergefährdenden Stoffen
Gestaltung von Abfüllplätzen, Abdichtungssysteme und technische
Bauweisen
Anlagen zum Herstellen und Behandeln von wassergefährdenden Stoffen

Gefahrstoffrecht

CLP Verordnung und deren Umsetzung im Betrieb
Anforderungen an die Lagerung gefährlicher Stoffe nach BetrSichV
und TRGS
Sicherheitsdatenblätter und Betriebsanweisungen

Abfallrecht

KrWG und seine Verordnungen
Abgrenzung zwischen Produkt und Abfall
Einstufung von Abfällen, Nachweispflicht, Umsetzung der
Nachweisverordnung
Anforderungen an die Führung von Registern

Die Betriebsbeauftragten im Umweltschutz

Gesetzliche Grundlagen für die Bestellung von Betriebsbeauftragten
Stellung der Betriebsbeauftragten im Unternehmen
Rechte, Pflichten, Verantwortung und Absicherung der
Betriebsbeauftragten

Hinweise
Die Kenntnisse sollten alle 2 Jahre nach Abschluss der Ausbildung in einem Fortbildungslehrgang aufgefrischt werden.


Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren müssen nur wenige technische Voraussetzungen erfüllt sein:

wir empfehlen die Teilnahme über einen PC bzw. Laptop
stabile Internetverbindung zwingend erforderlich
Bitte beachten Sie, dass es bei einer instabilen Verbindung zu Verzögerungen oder gar zum Abbruch der Live-Übertragung kommen kann.
Headset bzw. Kopfhörer und Mikrofon

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 07.07.2023, zuletzt aktualisiert am 24.06.2024