Geprüfter Lichtexperte (LiTG) / European Lighting Expert (ELE) - Innenbeleuchtung

Nächster Termin:
Ständig im Angebot mit laufendem Einstieg
Gesamtdauer:
50 Stunden
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • E-Learning 
Durchführungszeit:
  • Teilzeitveranstaltung
Teilnehmer min.:
4
Teilnehmer max.:
15
Preis:
keine Angaben
Förderung:
  • EU/Bund/Land 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Geprüfter Lichtexperte (LiTG) - Innenbeleuchtung
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
ArchitektInnen, RepräsentantInnen aus Kommunen, BetreiberInnen von Außenbeleuchtung, IngenieurInnen, Elektrofachplanende, Vertriebsmitarbeitende aus der Lichtindustrie
Fachliche Voraussetzungen:
keine formalen Voraussetzungen, Grundkenntnisse in Licht und Beleuchtung erleichtern das Verständnis
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Wir verknüpfen Licht-Technik und Licht-Gestaltung.

Die LiTG-Weiterbildung zum "European Lighting Expert" bietet allen Licht-Interessierten und Licht-Versierten umfassendes Wissen in Sachen Licht und Beleuchtung, das alle relevanten Aspekte abdeckt.

Egal, ob Sie sich gezielt in bestimmten Bereichen weiterbilden wollen. Oder ob Sie das gesamte Angebot durchlaufen, um sich nach bestandener Prüfung "European Lighting Expert" der Innen- und/oder Außenbeleuchtung nennen zu können - wir bieten Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Programm!

Denn: Wer gestalterisch tätig sein möchte, muss zuerst die technischen Grundlagen erlernen und beherrschen. Eine Lichtplanung auf rein normativ-technischer Basis dagegen vernachlässigt wichtige Aspekte wie beispielsweise Raumwirkung, Ästhetik oder auch Aufenthaltsqualität.

In unserer Weiterbildung vermitteln wir Ihnen nicht nur die Theorie: Ein wesentliches Element in unseren Seminaren ist das Ausprobieren des Gelernten in praktischen Übungen. Die herstellerneutrale LiTG-Weiterbildung schließt hier die Lücke zur klassischen Hochschulausbildung.

Unser Ziel ist es, dass Sie nach dem Besuch eines Seminars die Inhalte kennen, verstehen und sinnvoll anwenden können. Die Weiterbildung erfüllt alle Anforderungen der Normen DIN 67517 und DIN 67518 (Qualifikationen zum/r LichttechnikerIn).

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 19.07.2023, zuletzt aktualisiert am 24.06.2024