Grundlagen der Personalratsarbeit und des PersVG (BPersVG und alle LPersVG)

Nächster Termin:
Durchführung nur auf Anfrage
Gesamtdauer:
24 Stunden in 3 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
18
Preis:
keine Angaben
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
 Personalratsmitglieder
Fachliche Voraussetzungen:
Keine
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Zielgruppe: Personalratsmitglieder, Ersatzmitglieder, Kandidaten für Personalratswahlen, Angehörige anderer Vertretungsorgane (Schwerbehindertenvertretung, JAV), die an PR-Sitzungen teilnehmen dürfen.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Beschreibung: Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort. Hier werden Kenntnisse vermittelt zum PersVG (BPersVG und alle LPersVG - Bund und alle Bundesländer) und den Grundlagen der Personalratsarbeit. Das jeweilige PersVG steht dabei im Mittelpunkt, es werden aber auch allgemeinere arbeits- und beamtenrechtliche Fragen angeschnitten, die mit der Personalratsarbeit im Zusammenhang stehen (bspw. Kündigung, Zeugniserteilung u.a.). Das Seminar führen wir durch in allen deutschen Dienststellen/Behörden, Eigenbetrieben, Ärztekammern etc. und häufig auch in Jobcenter.

Weitere Informationen zum Seminar:
http://www.praktiker-seminare.com/46390/home.html
oder http://www.personalrat-seminare.com/41526.html oder http://www.arbeitsrechtliche-fortbildung.de/personalrat-seminare/

Inhalte: Allgemeine Vorschriften des PersVG, Geschäftsführung u.a. - Rechtsstellung der Personalratsmitglieder - Ausmass des Freistellungsanspruchs (auch für nicht voll Freigestellte) - Rechtsstellung der Ersatzmitglieder u. deren ordnungsgemässe Ladung - Der Vorstand des PR und seine besonderen Aufgaben - Der Vorsitzende des PR und seine besonderen Aufgaben - Das Gruppenprinzip - Beteiligungsrechte des Personalrats (mit zahlreichen Fallbeispielen) - Mitwirkung - Mitbestimmung - Weitere Rechte und Pflichten des Personalrats - Beschlussfassung im PR - Verfahren bei Mitwirkung und Mitbestimmung - Das Stufenverfahren - Die Einigungsstelle - Einschränkung der Beteiligungsrechte ggü. gewählten Körperschaften (Gemeinderat etc.) - Zusammenarbeit des PR mit JAV und Schwerbehindertenvertretung - Vermeidung von Pflichtverstössen von Personalratsmitgliedern - Folgen von Pflichtverstössen des PR oder einzelner seiner Mitglieder.

Siehe auch

http://www.praktiker-seminare.com/46390/home.html
oder http://www.personalrat-seminare.com/41526.html oder http://www.arbeitsrechtliche-fortbildung.de/personalrat-seminare/

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 20.07.2023, zuletzt aktualisiert am 17.06.2024