Digitale Musikproduktion

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
500 Stunden in 14 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
  • Tagesveranstaltung
  • Teilzeitveranstaltung
  • Wochenendveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
1.890 €
Förderung:
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
  • Bildungsscheck Brandenburg für Beschäftigte 
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Wenn Sie eigene Kompositionen am PC bearbeiten oder sich mit einem eigenen Studio selbstständig machen wollen, ist dieser Lehrgang bestens für Sie geeignet. Genauso können Sie die Lerninhalte nutzen, um als Alleinunterhalter oder DJ eigene Arrangements auszuführen. Bestens können Sie den Kurs als Zusatzqualifikation nutzen, wenn Sie als Mitarbeiter in einer Multimedia-Agentur tätig sind.
Fachliche Voraussetzungen:
Sie brauchen keine besonderen Vorkenntnisse.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 2235 Medien-, Kultur-, Musikmanagement

Inhalte

Noch bis vor zwei Jahrzehnten waren für professionelle Musikproduktionen teure Tonstudios nötig. Heute lassen sich bereits mit einfachen Computern und spezieller Software Musikstücke auf hohem Niveau schreiben, aufnehmen und bearbeiten. Natürlich ist dafür musikalisches Grundwissen notwendig. Das erhalten Sie in diesem Kurs - und dazu alle Kenntnisse zur digitalen Musikproduktion. So können Sie schon bald eigene Werke komponieren, professionelle Demos für Musikagenturen anfertigen und Ihren Laptop für Liveauftritte auf der Bühne nutzen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 23.07.2023, zuletzt aktualisiert am 20.04.2024