Gebäudeenergieberater/in (HWK)

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
600 Stunden in 15 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
  • Tagesveranstaltung
  • Teilzeitveranstaltung
  • Wochenendveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
2.985 €
Förderung:
  • Bildungsgutschein 
  • Betriebliche Weiterbildung Brandenburg 
  • Bildungsscheck Brandenburg für Beschäftigte 
Abschlussart:
Befähigungsnachweis 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
  • Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Sie lernen, wie Sie eine qualifizierte Gebäudeenergieberatung bei Neu- und Bestandsbauten durchführen und den Energiebedarf von Wohnimmobilien optimieren. Aufbauend auf Ihren beruflichen Erfahrungen vermittelt Ihnen der Lehrgang das umfassende Wissen, das Sie benötigen, um Immobilien systematisch auf den Energieverbrauch zu untersuchen sowie fundierte Modernisierungspläne zu entwickeln. Auch die staatlichen Förderprogramme für Energiesparmaßnahmen werden Sie intensiv kennenlernen.
Fachliche Voraussetzungen:
Sie brauchen eine bestandene Meisterprüfung in einem einschlägigen Handwerksberuf oder einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in den Fachrichtungen Architektur, Hochbau, Bauingenieurwesen, Technische Gebäudeausrüstung, Physik, Bauphysik, Maschinenbau oder Elektrotechnik oder einer anderen technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung mit Ausbildungsschwerpunkt auf einem der genannten Gebiete. Interessenten mit anderen Vorkenntnissen können nach Überprüfung auch zugelassen werden, wenn sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft machen können, dass sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben haben, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • C 0425-25 Energieberatung

Inhalte

Ohne eine umfassende Energieberatung wird heute kein Haus neu gebaut oder modernisiert. Durch strenge gesetzliche Regelungen und knapper werdende fossile Rohstoffe gehören Gebäudeenergieberater/innen deshalb zu vielfach gesuchten Experten/Expertinnen. Sie beraten nicht nur Hauseigentümer und Kaufinteressenten, sie erstellen auch rechtssichere Konzepte und liefern Tipps zur Energieeinsparung. Mit dieser Fortbildung schaffen Sie alle Voraussetzungen, um sich beruflich für einen nachhaltigen Wachstumsmarkt zu qualifizieren.

Dieser Lehrgang erfüllt die Anforderungen der Fortbildungspflicht gemäß Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV).

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 23.07.2023, zuletzt aktualisiert am 17.06.2024