Geprüfte/r Handelsfachwirt/in (IHK)

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
930 Stunden in 18 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Aufstiegsfortbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
  • Tagesveranstaltung
  • Teilzeitveranstaltung
  • Wochenendveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
4.070 €
Förderung:
  • AFBG (Aufstiegs-BAföG) 
  • Bildungsgutschein 
Abschlussart:
Bachelor Professional 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Fachwirt/in - Handel
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
  • Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Sie erwerben alle Kenntnisse und Fertigkeiten, um im Einzel-, Groß- und Außenhandel eigenständig Aufgaben der Planung, der Fu?hrung sowie der Kontrolle von handelsspezifischen Aufgaben und Sachverhalten wahrzunehmen. Dabei vermitteln wir Ihnen, wie Sie als Fu?hrungskraft Veränderungen im Unternehmen mittragen und durchsetzen. In zahlreichen Fallstudien spielen Sie am Beispiel betrieblicher Situationen das Gelernte realitätsnah durch. Sie werden mit anspruchsvollen Aufgaben und unterschiedlichsten Problemen konfrontiert und lernen, diese erfolgreich zu meistern. Auf diese Weise erfahren Sie, worauf es später in der Praxis ankommt. Mithilfe einer Lernsoftware zum Thema Präsentation u?ben Sie sich darin, professionelle Vorträge zu halten und Ihre Kompetenzen u?berzeugend zu vermitteln.
Fachliche Voraussetzungen:
Sie sollten eine kaufmännische Ausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung im Handel mitbringen. Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung: (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung erfüllt sein.) Sie werden zur Prüfung zugelassen, wenn Sie - eine erfolgreich abgelegte Abschlusspru?fung in einem anerkannten 3-jährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und 1 Jahr Berufspraxis oder - eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung zum/zur Verkäufer/in oder einem anerkannten kaufmännisch verwaltenden 3-jährigen Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufspraxis oder - eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung zum Fachlageristen/zur Fachlageristin und 3 Jahre Berufspraxis oder - 90 ECTS-Punkte in einem betriebswirtschaftlichen Studium und 2 Jahre Berufspraxis oder - 5 Jahre Berufspraxis nachweisen. Die geforderte Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu kaufmännischen Tätigkeiten im Handel aufweisen. Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise den Erwerb von Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten belegen, die Ihre Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • D 61203-901 Geprüfter Handelsfachwirt/Geprüfte Handelsfachwirtin

Inhalte

Der Handel ist einer der größten Wirtschaftsbereiche in Deutschland und hält zahlreiche spannende Job-Perspektiven bereit. Als geprüft/e Handelsfachwirt/in sind Sie für Fach- und Führungsaufgaben bei Einzel- und Großhandelsunternehmen aller Branchen qualifiziert. Ihnen stehen sprichwörtlich alle Türen offen. Sie verantworten nicht nur die gesamten Ein- und Verkaufsprozesse, Sie sind ebenfalls bestens mit dem Finanz- und Rechnungswesen vertraut. Auch beim Marketing und der Personalplanung können Sie mitreden. Diese begehrte und anerkannte Weiterbildung bereitet Sie auf die vielfältigen Tätigkeiten innerhalb des Handels vor - und sie ist die Grundlage für Ihren beruflichen Aufstieg.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 23.07.2023, zuletzt aktualisiert am 14.06.2024