Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK)

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
860 Stunden in 20 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Aufstiegsfortbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
  • Tagesveranstaltung
  • Teilzeitveranstaltung
  • Wochenendveranstaltung
Teilnehmer min.:
5
Teilnehmer max.:
15
Preis:
4.120 €
Förderung:
  • AFBG (Aufstiegs-BAföG) 
  • Bildungsgutschein 
Abschlussart:
Bachelor Professional 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Fachwirt/in - Immobilien
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
  • Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Dieser Lehrgang bereitet Sie auf Fach- und Führungspositionen in der Immobilienwirtschaft vor. Zusätzlich erhalten Sie alle Kenntnisse, die zum Bestehen der IHK-Prüfung nötig sind. Zunächst beschäftigen Sie sich mit dem Basiswissen und den betriebswirtschaftlichen Besonderheiten der Immobilienwirtschaft. Sie machen sich außerdem mit der Immobilienbewirtschaftung, dem Gebäudemanagement und der Entwicklung von Bestandsimmobilien vertraut. Danach befassen Sie sich mit dem Bauprojektmanagement, der Abnahme von Bauleistungen und mit Förderprogrammen. Abschließend erfahren Sie alles zum Vertrieb und der Maklertätigkeit. Hier werden Immobilienbewertungen, Marktpreisbildung und Kundenakquisition behandelt.
Fachliche Voraussetzungen:
Sie sollten Interesse an der Immobilienwirtschaft mitbringen. Staatliche IHK-Prüfung: Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung erfüllt sein. Sie werden zur Prüfung zugelassen, wenn Sie eines der folgenden Kriterien erfüllen: - eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten 3-jährigen Ausbildungsberuf der Immobilienwirtschaft und 1 Jahr Berufspraxis oder - eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännisch-verwaltenden Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufspraxis oder - eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen Ausbildungsberuf und 3 Jahre Berufspraxis oder - 5 Jahre Berufspraxis. Die geforderte Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu kaufmännischen Tätigkeiten in der Immobilienbranche aufweisen. Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise den Erwerb von Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten belegen, die Ihre Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • D 61313-903 Geprüfter Immobilienfachwirt/Geprüfte Immobilienfachwirtin

Inhalte

Wie andere Branchen erlebt auch die Immobilienwirtschaft derzeit einen Wandel. Heute sind moderne Dienstleistungen von breit ausgebildeten Profis gefragt, die einerseits individuelle Kundenwünsche realisieren und andererseits qualifizierte Beratungen zur Wertsteigerung anbieten. Durch diesen Kurs erlangen Sie das kaufmännische und organisatorische Know-how, um die Immobilienwirtschaft von morgen mitzugestalten. Das IHK-Zertifikat wird Ihnen zusätzlich Türen zu attraktiven Positionen öffnen.

Dieser Lehrgang erfüllt die Anforderungen der Fortbildungspflicht gemäß Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV).

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 23.07.2023, zuletzt aktualisiert am 17.06.2024