Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
680 Stunden in 18 Monaten
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Aufstiegsfortbildung 
Angebotsform:
Durchführungszeit:
  • Abendveranstaltung
  • Tagesveranstaltung
  • Teilzeitveranstaltung
  • Wochenendveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
15
Preis:
3.708 €
Förderung:
  • AFBG (Aufstiegs-BAföG) 
  • Bildungsgutschein 
Abschlussart:
Bachelor Professional 
Abschlussprüfung:
Ja
Abschlussbezeichnung:
Fachwirt/in - Wirtschaft
Zertifizierungen des Angebots:
  • SGB III-Maßnahmezulassung 
  • Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
In diesem Fernlehrgang erwerben Sie sowohl das Fachwissen als auch die Entscheidungskompetenzen, die Sie als Wirtschaftsfachwirt für leitende kaufmännische Aufgaben in jeder Branche brauchen. Schritt für Schritt erhalten Sie dabei eine umfassende Ausbildung in den Bereichen Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Unternehmensführung. Zudem bereiten Sie sich in dem Lehrgang optimal auf die IHK-Abschlussprüfung vor: Wir vermitteln Ihnen das komplette Wissen für einen erfolgreichen Abschluss. Der Kurs kombiniert das theoretische Wissen aber auch mit vielen Beispielen und Aufgabenstellungen aus der Berufspraxis. So wird der Lernstoff für Sie gut verständlich und einfach nachvollziehbar.
Fachliche Voraussetzungen:
Kursteilnahme: Sie sollten kaufmännische Grundkenntnisse mitbringen. Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung: (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung erfüllt sein.) Prüfungsteil "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen": Sie werden zu diesem Prüfungsteil zugelassen, wenn Sie eine - erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens 3-jährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder - erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens 3-jährigen Ausbildungsberuf und 1 Jahr Berufspraxis oder - erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufspraxis oder - 3 Jahre Berufspraxis nachweisen. Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen": Sie werden zu diesem Prüfungsteil zugelassen, wenn Sie - eine erfolgreich abgelegte Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt, und - in allen oben genannten Fällen jeweils mehr als ein weiteres Jahr Berufspraxis nachweisen. Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise den Erwerb von Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten belegen, die Ihre Zulassung zur Prüfung rechtfertigen. Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung: (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung erfüllt sein.) Prüfungsteil "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen": Sie werden zum Prüfungsteil zugelassen, wenn Sie - eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens 3-jährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder - eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens 3-jährigen Ausbildungsberuf und 1 Jahr Berufspraxis oder - eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufspraxis oder - 3 Jahre Berufspraxis nachweisen. Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen": Sie werden zum Prüfungsteil zugelassen, wenn Sie - eine erfolgreich abgelegte Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt, und - in allen oben genannten Fällen jeweils mehr als ein weiteres Jahr Berufspraxis nachweisen. Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise den Erwerb von Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten belegen, die Ihre Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
  • D 71303-937 Fachwirt/Fachwirtin - Wirtschaft

Inhalte

Die Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/in zählt zu den beliebtesten Möglichkeiten, um im kaufmännischen Bereich aufzusteigen. Der Vorteil: Das dabei erworbene Fachwissen macht Sie branchenübergreifend und in verschiedenen Unternehmensbereichen zu gefragten Allrounder - egal, ob in Organisation, Führung, Marketing oder Controlling - es eröffnet Ihnen vielseitige Möglichkeiten am Arbeitsmarkt. Hinzu kommt: Auch für spätere Branchenwechsel sind Sie mit dieser Weiterbildung bestens gewappnet - anders als beispielsweise Mitarbeiter/innen aus speziellen Fachrichtungen. Mit diesem Fernkurs und dem IHK-Abschluss ebnen Sie sich den Weg für eine spannende berufliche Laufbahn.

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 23.07.2023, zuletzt aktualisiert am 14.06.2024