Gerontotherapeut/-in / Altentherapeut/-in nach § 53b SGB XI inkl. Betreuungsassistent/-in und Palliativ-Care

Nächster Termin:
Termin auf Anfrage
Gesamtdauer:
960 Stunden in 120 Tagen
Praktikum:
Nein
Unterrichtssprachen:
  • Deutsch
Veranstaltungsart:
  • Weiterbildung 
Angebotsform:
  • Präsenzveranstaltung 
Durchführungszeit:
  • Tagesveranstaltung
Teilnehmer min.:
1
Teilnehmer max.:
6
Preis:
4.200 € - Getränke und Snacks sind im Seminarpreis enthalten.
Abschlussart:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung 
Abschlussprüfung:
Nein
Abschlussbezeichnung:
keine Angaben
Zertifizierungen des Angebots:
  • Nicht zertifiziert
Angebot nur für Frauen:
Nein
Kinderbetreuung:
Nein
Link zum Angebot:
Infoqualität:
Suchportal Standard Plus

Zielgruppen:
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die in einer Pflegeeinrichtung arbeiten oder arbeiten möchten und sich als Gerontotherapeut/-in bzw. Altentherapeut/-in qualifizieren möchten.
Fachliche Voraussetzungen:
An diesem Kurs können Personen teilnehmen, die bereits 1- oder 3-jährig examiniert sind oder eine Ausbildung zum/zur Betreuungsassistent/-in / Alltagsbegleiter/-in nach § 53b SGB XI oder ähnliche Vorqualifizierung aufweisen.
Technische Voraussetzungen:
Keine besonderen Anforderungen.
Systematik der Agenturen für Arbeit:
keine Angaben

Inhalte

Seit der Gesetzesänderung vom Januar 2017 steht jedem Pflegebedürftigen zusätzliche Betreuung zu. Dieses betrifft die Bewohner/-innen einer Pflegeeinrichtung genauso, wie auch ambulant betreute Personen.
In der Weiterbildung zum/-r Gerontotherapeuten/-in | Altentherapeuten/-in erwerben die Teilnehmenden fundierte Kenntnisse über häufig auftretende Krankheiten im Alter. Sie lernen den Verlauf von Krankheiten wie Demenz sowie den Umgang mit Selbigen kennen. Dieses ermöglicht es den Teilnehmenden die Patienten/-innen mit viel Verständnis und Hintergrundwissen zu betreuen.


Inhalt
Aufbaukurs Gerontotherapeut/-in / Altentherapeut/-in nach § 53b SGB XI
Grundlagen der Gerontologie
- Aufgabenbereiche und Tätigkeitsfelder eines Gerontotherapeuten
- Theorien über das Altern
- physiologische Alterungsprozesse und Altersstereotype
- Lebenssituation alter Menschen in unserer Gesellschaft
- Entwicklungsprozesse und Persönlichkeit im Alter
Krankheitslehre in der Gerontologie
- Grundbegriffe der Symptomlehre und Psychodiagnostik
- psychische Funktionen und ihre Störungen
- wichtige psychiatische Syndrome / Psychosen
- primäre und sekundäre Demenzen: Ursachen, Symptome, Verläufe
- Delir: Ursachen, Symptone, Verläufe
- Werneke und Korsakow: Ursachen, Symptome, Verläufe
Behandlungsmöglichkeiten
- Prävention und Therapie
- Arzneimittellehre (z. B. Psychopharmaka, Neuroleptika; BTM)
- Gerontopsychologische und gerontopsychiatrische Interventionen
- psychosoziale Betreuung und Psychotherapieformen
Kommunikation und Gesprächsführung
- Grundlagen der Kommunikationspsychologie
- Methoden der Gesprächsführung
- Konflikt- und Problemlösung
- psychologische Beratung
- praxisbezogenes Arbeiten (Fallbeispiele aus der Praxis)
- Validation
Gerontotherapeutische Interventionen
- Gedächtnistraining
- Biografiearbeit
- Kurzzeitaktivierung
- freizeitaktivierende Maßnahmen
- Tagesstrukturierung
- Entspannungstechniken
- Betreuung und Beratung in Gruppen
- Gruppenprozesse verstehen, Gruppenaktivitäten unterstützen
Grundlagen der Pflege
- Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen
- Rechtsgrundlagen
- Pflegeversicherung und Pflegebedürftigkeit
- Pflegekonzepte und Aufgaben der Pflege
- Pflegediagnose, -planung und -dokumentation
Abschluss-Projekt mit Präsentation
Praktikum
Palliativ-Care inkl. Sterbebegleitung
- Grundkenntnisse der Schmerztherapie und Symptombehandlung (WHO-Stufenschema, Palliative Sedierung)
- Krankheitsbilder (Grundlagen)
- ganzheitliche Aspekte der Krankheitsbewältigung
- Kommunikation mit Schwerkranken, Sterbenden, Angehörigen, im Team (versch. Modelle)
- Recht (Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Sterbebegleitung und Sterbehilfe)
- Sterbephasen nach Kübler-Ross
- Umgang mit Trauer
- Fatigue Syndrom
- Sterben und Abschiednehmen (physiologisch und psychologisch)
Betreuungsassistent/-in / & Alltagsbegleiter/-in nach § 53b SGB XI
- Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung
- Grundlagen der Anatomie und Physiologie
- Grundlagen der Hygiene
- Rechtsgrundlagen
- Tipps im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen
- Erste Hilfe
- freizeitgestaltende Maßnahmen
- Betreuung von Demenzkranken
- Prophylaxen
- Aktivierungsformen
- Validation
Behandlungspflege LG 1+2 Qualifizierung von Pflegehelfern nach §§ 132, 132a SGB V
- Blutdruck-, Blutzuckermessung
- Wärme- u. Kältetherapie
- Haut- und Dekubitusversorgung
- Flüssigkeitsbilanzierung
- medizinische Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
- Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
- Percutan Endoskopische Gastrostomie (PEG)
- Suprapubischer Blasenkatheter (SPK)
- Prophylaxen
- Verabreichung von Augentropfen
- Arzneimittellehre
- s.c. Injektion
- medizinische Einreibung + Inhalation
- Rechtsgrundlagen
- Hygiene + Eigenschutz
- Klistier / Klysma

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit der Angaben sind ausschließlich die Anbieter verantwortlich.

Erstmals erschienen am 01.08.2023, zuletzt aktualisiert am 19.06.2024